Von einem Euroleague-Champion lernen: Erazem Lorbek unterstützt Löwen-Training

Von einem Euroleague-Champion lernen: Erazem Lorbek unterstützt Löwen-Training

07.06.
2022

Es ist keine Neuverpflichtung, sondern ein prominenter Gast, über den sich unser Headcoach Jesús Ramírez so freut: Der frühere slowenische Nationalspieler und Euroleague-erfahrene Erazem Lorbek weilt aktuell bei uns in Braunschweig und unterstützt in dieser Woche das gestern wieder aufgenommene Training. Wir haben uns den 38-Jährigen, der im Laufe seiner Profikarriere als Big Man unter anderem für den FC Barcelona sowie ZSKA Moskau spielte und 2012 MVP der spanischen Finalserie wurde, für ein kurzes Interview nach dem Morgentraining geschnappt.


Erst einmal herzlich Willkommen in Braunschweig und schön, dass du hier bist. Seit wann weilst du in der Löwenstadt?

Erazem Lorbek: Ich bin seit Sonntag hier und habe gestern bereits das erste Training mitgemacht. Ich freue mich sehr darüber, dass ich hier beim Training mit Coach Jesús aktiv dabei sein und mit den Spielern arbeiten kann.

Wie ist diese Zusammenarbeit denn überhaupt entstanden?

Nils Mittmann und ich haben uns vor einigen Jahren über einen gemeinsamen Freund in Slowenien kennengelernt. Nils war dort im Urlaub und so entstand der Kontakt. Vor einiger Zeit hatte er mich gefragt, ob ich Interesse daran hätte, im Sommer hierherzukommen und im Training zu helfen. Für mich ist das eine tolle Gelegenheit, weil ich gerade an meiner Trainerlizenz arbeite und hier jetzt die Chance habe, mit den Big Men und einigen Talenten zu arbeiten.

Was hat dich zu der Entscheidung bewogen, Trainer zu werden?

Basketball war immer sehr wichtig für mich und ich habe ihn jahrelang als Spieler ausgeübt. Ich habe nach dem Ende meiner aktiven Laufbahn erstmal die Zeit mit der Familie genossen, wollte dem Sport aber eng verbunden bleiben und weiterhin etwas mit Basketball machen. So kam es zu der Entscheidung, Trainer zu werden. Das ist eine komplett neue Herausforderung für mich, aber es gibt mir die Möglichkeit, wieder und weiterhin nah am Basketball dran zu sein.

Du hast sehr viel Erfahrung auf höchstem europäischen Niveau gesammelt und 2010 mit dem FC Barcelona die Euroleague gewonnen. Was kannst du unseren Spielern in dieser Woche aus deiner aktiven Zeit als Spieler vermitteln?

Ich bin vor allem für das Training mit den großen Spielern hier und werde mit ihnen zum Beispiel auch am Spiel im Post arbeiten. Zudem denke ich, dass ich allen etwas von meiner Erfahrung mitgeben und hier und da Tipps verteilen kann, die ihnen vielleicht individuell, aber auch innerhalb des Teams bei ihrer Entwicklung helfen. Aber ich muss sagen, dass die Spieler eh gut sind. Sie machen auf mich einen sehr fitten Eindruck, haben Talent und sind sehr physisch.

Und wie gestaltet sich die verbleibende Woche für dich?

Mein Fokus liegt auf den Trainingseinheiten, ich möchte möglichst viel aufnehmen. Jesús und ich werden die Trainings zusammen besprechen und in dieser Woche gemeinsam durchführen. Er lässt mich einen guten Teil der Einheiten mit den ,Bigs‘ machen. Dafür bin ich sehr dankbar und das macht mir wirklich sehr viel Spaß. Ansonsten werde ich mir die Stadt noch ein wenig ansehen, sie ist schön grün und gefällt mir bislang gut.

Dann wünschen wir weiterhin eine gute Zeit bei den Löwen und bedanken uns herzlich für das Gespräch.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen