Partnermanagement: Basketball Löwen rufen Business Club ins Leben

Partnermanagement: Basketball Löwen rufen Business Club ins Leben

09.07.
2021

Wir stellen uns zur neuen Saison im Bereich B2B neu auf. Neben der Umbenennung der Unternehmenseinheit „Sponsoring” in „Partnermanagement” erweitern wir unser Angebot und bieten unseren Partnern ab sofort den „Basketball Löwen Business Club“ an. Der richtet sich vor allem an kleine und mittelständische Unternehmen der Region und wird neben seinem Netzwerkcharakter soziale, kulturelle sowie gesellschaftlich relevante Projekte und Aktionen unterstützen und initiieren.


Der Business Club stellt eine zusätzliche Plattform im Kosmos der Löwen dar, unter dessen Dach sich kleine und mittelständische Unternehmen vernetzen, austauschen und geschäftliche Kontakte knüpfen können. Ziel ist es, den Mittelstand der Region zu festigen und dauerhafte Kontakte zwischen den Partnern der Basketball Löwen herzustellen. „Wir möchten unseren Partnern eine Plattform eröffnen, auf der sie noch gezielter den Austausch suchen und den Kontakt zu Entscheidern finden können. So wollen wir das Potenzial von Partnerschaften und Kooperationen nicht nur eröffnen, sondern diese über verschiedene Veranstaltungen über unser Basketballevent hinaus fördern“, erläutert Löwen-Geschäftsführer Nils Mittmann das Ansinnen des neuen Partnernetzwerks.

Dessen Angebot richtet sich aber auch allgemein an alle interessierten Firmen und StartUps. „Wir möchten Gründern und Start-Ups mit dem Business Club anhand attraktiver Konditionen die Möglichkeit bieten, sich zu vernetzen, aber vor allem auch bei der Führung Ihres Unternehmens durch Wissenstransfer aktiv zu unterstützen“, erklärt Mittmann. Mit verschiedenen Events wie Keynote-Speaker-Vorträgen oder „Sport meets Business“-Abenden wollen die Löwen ihren Unterstützern einen Mehrwert über die generellen Netzwerkveranstaltungen hinaus bieten. Zusätzlich trägt der Business Club einen sozialen Charakter, der sich im Engagement für verschiedene karikative Projekte in der Region Braunschweig widerspiegeln wird. Als Mitbegründer und Mitglieder der ersten Stunde werden die Unternehmer Lars Kuhn (kuhn + partner Ingenieure), Anis Saad (Barthauer Software GmbH), Jens Sprotte sowie Torben Seikowsky (i-unit Group) den Business Club als Beirat unterstützen und gemeinsam mit den teilnehmenden Unternehmern für Impulse in der Ausgestaltung sorgen.

Um dem Gedanken nach zusätzlicher Nähe und einer noch engeren Betreuung Nachdruck zu verleihen, wird der Bereich Sponsoring künftig als Partnermanagement geführt. „Unter einer Partnerschaft verstehen wir mehr als nur die reine Unterstützung des Gesponserten, beide Seiten müssen von der Zusammenarbeit profitieren. Diesen Gedanken möchten wir verstärken und noch mehr auf die gemeinschaftliche Ebene heben. Wir wollen uns auch in diesem Bereich kontinuierlich weiterentwickeln und für jedes Unternehmen eine attraktive Plattform darstellen“, betont Mittmann.

Am Business Club interessierte Unternehmen können sich gern für weitere Informationen bei uns unter businessclub@basketball-loewen.de melden. Bestehende Partner haben die Möglichkeit, sich für die Teilnahme am Business Club zu upgraden – wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme!

Auf dem Bild zu sehen sind (v. l.): Anis Saad (Barthauer Software GmbH), Torben Seikowsky (i-unit group), Nils Mittmann (Geschäftsführer Basketball Löwen Braunschweig), Jens Sprotte und Lars Kuhn (kuhn+partner Ingenieure).

Fotocredit: Alex Zaborowski/braunschweigfoto.de

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen