Owen Klassen verlässt die Löwen Richtung Oldenburg

Owen Klassen verlässt die Löwen Richtung Oldenburg

19.07.
2022

Nachdem wir bereits die Verträge von Headcoach Jesús Ramírez, Co-Trainer Kostas Papazoglou sowie Kapitän Robin Amaize verlängert haben und insgesamt acht Spieler aus der vergangenen Saison weiterhin einen Vertrag besitzen, steht nun der erste Abgang fest: Leistungsträger Owen Klassen wird in der neuen Spielzeit nicht mehr für uns auflaufen. Der 30-jährige Center wechselt zu den EWE Baskets Oldenburg und geht damit weiterhin in der easyCredit BBL auf Korbjagd.


„Es ist sehr schade, dass wir in der neuen Saison nicht mehr auf Owen bauen können. Wir hätten ihn sehr gerne weiter verpflichtet und sind an unsere finanzielle Schmerzgrenze gegangen. Doch leider hat sich Owen für ein anderes Angebot entschieden. Wir sind ihm sehr dankbar für seinen Einsatz und seine vorbildliche Einstellung. Er hat unserer jungen Mannschaft mit seiner Erfahrung und Spielweise sehr viel Stabilität gegeben und wir wünschen ihm für seine sportliche wie auch private Zukunft nur das Beste“, sagt Löwen-Geschäftsführer und Sportdirektor Nils Mittmann.

Owen Klassen kam im vergangenen Sommer zu den Löwen und steuerte in der Saison 2021/22 in 32 BBL-Spielen 10,8 Punkte sowie 6,3 Rebounds bei. Seine Bestleistung zeigte der 2,08 Meter große Big Man und beste Löwen-Rebounder am 20. November 2021 in der Partie gegen seinen früheren Club MHP RIESEN Ludwigsburg. Damals gelangen ihm 24 Punkte und zehn Rebounds. Im MagentaSport BBL Pokal kam Owen Klassen in drei Partien zudem auf 12,3 Punkte und sieben Rebounds im Schnitt.

Foto: Christian Schlüter

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen