Löwen mit Nationalmannschaften erfolgreich

Löwen mit Nationalmannschaften erfolgreich

06.07.
2022

In den vergangenen Tagen waren vier unserer Löwen im Nationalmannschaftstrikot im Einsatz. Während David Krämer mit den DBB-Herren an der Seite von Dennis Schröder bei den siegreichen FIBA WM-Qualifikationsspielen gegen Estland und Polen auf dem Parkett stand, lief Ondrej Sehnal im selben Wettbewerb mit der ebenfalls erfolgreichen tschechischen Nationalmannschaft auf. Unsere beiden Löwen-Youngster Luc van Slooten und Sananda Fru weilten wiederum bei der U20-Nationalmannschaft. Mit der gingen sie als Vorbereitung auf die U20-Europameisterschaft beim 4-Nationen-Turnier in Roseto degli Abruzzi/Italien auf Korbjagd und holten den Turniersieg.


David Krämer hatte bereits in den ersten beiden FIBA-Fenstern mit guten Leistungen überzeugt und knüpfte in den vergangenen beiden Spielen der WM-Qualifikation daran an. Der Löwen-Topscorer der vergangenen Saison 2021/22 kam zwar aufgrund seiner Foul-Belastung im ersten Spiel gegen Estland (88:57) nur zwölf Minuten zum Einsatz, drehte im letzten Viertel aber auf und erzielte insgesamt elf Punkte. In der zweiten Partie gegen Polen erhielt Krämer mit etwas mehr als 32 Minuten die meiste Spielzeit aller deutschen Akteure und steuerte zwölf Punkte sowie drei Assists zum hart erarbeiteten 93:83-Sieg bei. Löwen-Gesellschafter Dennis Schröder überragte in diesem Spiel mit 38 Punkten, die gleichbedeutend mit seiner persönlichen Bestleistung im Nationalmannschaftstrikot waren. Das DBB-Team von Bundestrainer Gordon Herbert hat sich durch diese beiden Siege eine sehr gute Ausgangssituation für die FIBA Weltmeisterschaft 2023 geschaffen: Schröder & Co. stehen vor der nächsten Runde der World Cup Qualifiers mit fünf Siegen und einer Niederlage souverän an der Tabellenspitze der Gruppe D.

Richtig gut lief das dritte FIBA-Fenster auch für die tschechische Nationalmannschaft um Ondrej Sehnal. Die siegte zunächst gegen Bosnien-Herzegowina (93:81) und feierte am Montagabend einen Überraschungssieg gegen Litauen (83:72). Der Löwen-Point Guard übernahm in beiden Spielen die Rolle hinter dem NBA-erfahrenen Tomas Satoransky und stand knapp neun Minuten im Schnitt auf dem Parkett. Gegen Litauen verteilte Sehnal zwei Assists und kam auf einen +/- Wert von +17. Tschechien hat sich durch die beiden Erfolge auf den zweiten Platz in der Gruppe F vorgeschoben und steht damit genauso wie das DBB-Team in der zweiten Runde der WM-Qualifikation.

van Slooten und Fru überzeugen bei U20-Nationalmannschaft

Auch unsere Youngster Luc van Slooten und Sananda Fru können auf ein erfolgreiches Wochenende zurückblicken. Sie waren von Freitag bis Sonntag mit der U20-Nationalmannschaft beim 4-Nationen-Turnier in Italien und hatten durch Siege über Belgien (69;67), Italien (80:78) und Portugal (72:60) das Turnier gewonnen. Luc van Slooten kam in allen drei Spielen zum Einsatz und steuerte gegen Belgien zwölf, gegen Italien fünf und gegen Portugal 17 Punkte bei. Sananda Fru erzielte im ersten Spiel gegen Belgien zwölf Punkte und erhielt in den darauffolgenden zwei Spielen als Vorsichtsmaßnahme eine Pause. Der 18-Jährige war vor dem 4-Nationen-Turnier bereits mit dem U20-Team auf Länderspielreise und erzielte in zwei gewonnen Partien gegen Kroatien zwölf sowie 13 Punkte.

Neben diesen vier Löwen, die laufende Verträge für die kommende Saison besitzen, waren auch die letztjährigen Löwen-Profis Martin Peterka und Arturs Zagars im Rahmen des dritten FIBA-Fensters der WM-Qualifikation aktiv. Peterka legte beim Sieg der tschechischen Nationalmannschaft über Bosnien-Herzegowina acht Punkte auf, beim Erfolg über Litauen steuerte er vier Rebounds und drei Assists bei. Zagars stand im Kader der lettischen Nationalmannschaft, die ebenfalls zwei Siege gegen Serbien (66:59) und die Slowakei (93:60) verbuchte und in die zweite Runde eingezogen ist. Der Point Guard erhielt gegen die Slowakei acht Minuten Einsatzzeit, in denen er auf vier Punkte und zwei Assists kam.

Fotos: DBB/FIBA/Christian Schlüter

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen