Löwen erhalten Lizenz für BBL-Saison 2022/23 ohne Auflagen

Löwen erhalten Lizenz für BBL-Saison 2022/23 ohne Auflagen

04.05.
2022

Kurz vor dem Ende der easyCredit BBL-Saison haben wir neben unserer sportlich erfolgreichen Spielzeit gestern einen weiteren Grund zur Freude erhalten: Der Lizenzligaausschuss hat uns die Lizenz für die kommende Saison 2022/23 ohne Auflagen erteilt. Darüber hinaus teilte die Liga mit, dass neben den Löwen 16 weitere Clubs die Lizenz ohne Auflagen erhalten haben. Zwei Vereinen wurde die Lizenz mit Auflagen erteilt, bei einem weiteren ist die Lizenzerteilung mit einer auflösenden Bedingung verbunden.


„Wir sind sehr glücklich darüber, dass wir die Lizenz für die kommende Saison 2022/23 dieses Mal ohne Auflagen erhalten haben. Das ist ein Beleg dafür, dass es uns trotz Corona-Pandemie und damit verbundener wirtschaftlicher Herausforderungen gelungen ist, eine gesunde Basis aufzubauen. Das ist keinesfalls selbstverständlich und war mitunter ein Kraftakt, zumal wir interne Umstrukturierungen vornehmen mussten und Sparmaßnahmen erforderlich waren. Aber wir haben das gemeinsam mit der Unterstützung unserer Sponsoring-Partner, unserer Fans und maßgeblich durch unseren Gesellschafter Dennis Schröder geschafft. Wir danken ihnen allen sehr für ihr Engagement und ihre Treue in Zeiten, die für viele herausfordernd waren und sind. Darauf können wir uns aber nicht ausruhen, schließlich wird die wirtschaftlich angespannte Situation sicherlich bis auf Weiteres Bestand haben. Auch zukünftig bauen wir auf die vielfältige Unterstützung, um unsere bevorstehenden Aufgaben bestmöglich zu bewerkstelligen und weiterhin attraktiven sowie #jungwildhungrigen Spitzenbasketball am Standort Braunschweig anbieten zu können“, sagt Geschäftsführer Nils Mittmann in Bezug auf den Lizenzerhalt.

Wie die Liga gestern informierte, lagen dem Gutachter- und Lizenzligaausschuss insgesamt 22 Lizenzanträge vor. Der Bewertung dieser Anträge waren intensive Prüfungen der Lizenzierungsunterlagen in den zurückliegenden Wochen durch den Gutachterausschuss (finanzielle Situation der Clubs) und der Liga selbst (formale Rahmenbedingungen und Nachwuchsarbeit) vorausgegangen. Nach der Entscheidung des Lizenzligaausschusses und den bereits feststehenden sportlichen Entscheidungen hinsichtlich Ab- bzw. Aufstieg, werden aktuell 17 Mannschaften an der Saison 2022/2023 teilnehmen. Laut Liga entscheiden die Clubs zeitnah, ob es ein Wildcardverfahren geben wird.

Zur Pressemitteilung der easyCredit BBL

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen