Athletisch und physisch: Angolanischer Nationalspieler Jilson Bango komplettiert Löwen-Kader

Athletisch und physisch: Angolanischer Nationalspieler Jilson Bango komplettiert Löwen-Kader

09.09.
2022

Gut Ding will Weile haben. Aber jetzt steht es fest: Wir haben den 23 Jahre alten angolanischen Nationalspieler Jilson Bango verpflichtet und mit einem Dreijahresvertrag ausgestattet. Der sehr athletische und reboundstarke Big Man war bis vor Kurzem noch mit der angolanischen Nationalmannschaft bei den FIBA World Cup African Qualifiers im Einsatz und ist bereits in Braunschweig eingetroffen.


Für Jilson Bango sind die Löwen die erste Profi-Station außerhalb seines Heimatlandes. Die Club-Verantwortlichen sind über einen Kontakt zur angolanischen Nationalmannschaft auf den Big Man aufmerksam geworden und haben ihn dann ganz genau unter die Lupe genommen. Das war vor allem durch seine Einsätze in der Nationalmannschaft möglich, denn aus der angolanischen Basketball-Liga gibt es nur wenig Informationen über Jilson Bango. Was bekannt ist: Der 2,08 Meter große Neuzugang spielte dort bei Primeiro de Agosto und wurde zweimal zum Liga-MVP gewählt. Statistiken oder Videomaterial aus der Liga sind jedoch Mangelware. „Das war für uns aber kein Problem. Es gibt genügend Spiele mit der Nationalmannschaft, die wir ansehen konnten. Darüber hinaus haben wir diverse Meinungen zu ihm eingeholt und auch sehr gute Gespräche mit Jilson geführt. Was wir gesehen und über ihn erfahren haben, hat uns davon überzeugt, dass er der Big Man ist, den wir gesucht haben. Ich habe selten einen Spieler mit dieser Körpergröße gesehen, der so beweglich und schnell ist. Jilson bringt eine unglaubliche Athletik und gute Center-Skills mit, die ihn in Brettnähe wirklich zu einem Biest machen. Er ist noch jung, hat noch einen Entwicklungsprozess vor sich und wird sich auch erst einmal an die BBL gewöhnen müssen. Aber wir sind uns sehr sicher, dass er sich hier etablieren und zu einem Leistungsträger avancieren wird“, sagt Geschäftsführer und Sportdirektor Nils Mittmann über den Neuzugang.

„Aufstrebender Star des afrikanischen Basketballs“

Ein Leistungsträger ist der 23-jährige Angolaner schon für seine Nationalmannschaft. Für die zeigte er im dritten FIBA-Fenster (Juli 2022) der afrikanischen Weltmeisterschaftsqualifikation mit durchschnittlich 10,6 Punkten, 8,6 Rebounds und einer Effektivität von 14,7 in 20 Minuten Einsatzzeit pro Spiel beeindruckende Leistungen. Deshalb nannte die FIBA ihn in einem Artikel vom 17. Juli als einen von insgesamt fünf „aufstrebenden Stars des afrikanischen Basketballs, die man im Auge behalten sollte“. Neben seinen konstanten Leistungen im Juli betonte die FIBA in dem Bericht zudem: „Er schließt entweder mit donnernden Dunks ab oder profitiert von seinen bewundernswerten Low-Post-Moves, die den Gegnern zunehmend Kopfzerbrechen bereiten.“

Bei den FIBA WM-Qualifiers kam es zum Duell zwischen Jilson Bango (links) und Real Madrids Center Walter „Edy“ Tavares (Mitte). Fotos: FIBA

Jilson Bango stand in der FIBA WM-Qualifikation bislang in neun Spielen für Angola auf dem Parkett und steuerte in 22 Minuten durchschnittlicher Spielzeit 9,7 Punkte sowie 8,1 Rebounds pro Spiel bei. Dabei konnte der Löwen-Neuzugang sich unter anderem mit dem defensivstarken Euroleague-Center Walter Tavares (Real Madrid) messen. Gegen ihn gelangen Bango am 27. August beim 65:58-Sieg über die Kapverden 13 Punkte und sieben Rebounds. Zu diesem Duell kam es auch schon im Vorjahr bei der FIBA AfroBasket 2021. Dabei spielte der neue Löwen-Center nicht nur gegen Tavares, sondern unter anderem auch gegen den erfahrenen NBA-Center Gorgui Dieng und kam gegen die beiden starken Big Men jeweils auf ein Double-Double. Über die gesamte AfroBasket 2021 erzielte Jilson Bango in fünf Spielen 9,6 Punkte sowie 9,6 Rebounds im Schnitt.

Diese Leistungen möchte der Super-Athlet zukünftig auch bei uns zeigen. „Ich wollte schon immer außerhalb von Afrika spielen, um mir und meiner Familie die besten Lebensbedingungen zu ermöglichen. Mein Traum ist, meine Ziele zu erreichen und eines davon ist, in Europa zu spielen. Ich danke Gott dafür, dass dieser Wunsch wahr wird, und ich bedanke mich ebenfalls bei der Club-Führung und Coach Ramírez, dass sie mir die Chance geben, ein Teil der wunderbaren Löwen-Familie zu sein. Ich will ihr Vertrauen in mich zurückzahlen, indem ich das Beste von mir gebe. Ich habe noch nie in Europa gespielt. Aber ich weiß, dass ich meine Schwächen überwinden werde, um meiner Familie zu helfen. Und mit diesem Ziel komme ich“, so Jilson Bango.

Steckbrief Jilson Bango:

Geburtstag: 06. Januar 1999
Größe: 2,08 Meter
Position: Center
Nationalität: ANG
Letzter Verein: Primeiro de Agosto (ANG)

Highlights aus den FIBA WM-Qualifiers im Juli 2022 

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen