Fragen & Antworten: „Tickets und Zuschauer“ unter Covid19-Vorgaben

Die Corona-Pandemie hat starken Einfluss auf die Planungen für unsere easyCredit BBL-Saison 2020/21. Vor allem die zum Saisonbeginn angestrebte Wiederzulassung von Zuschauern wie auch der damit verbundene Ticketverkauf erfordern Maßnahmen. Die nachfolgenden Fragen und Antworten rund um die Themen „Zuschauer und Tickets“ sollen für etwas Klarheit und Informationen sorgen.

 


Wie und ab wann erfolgt die Rückerstattung für Tickets von entfallenen Löwen-Heimspielen der Saison 2019/20 als Gutschein?

Wir bitten um Verständnis, dass die Rückerstattung in Gutscheinform noch ein wenig Zeit in Anspruch nehmen wird. Der Grund: Die technische Umsetzung für das Rückerstattungstool unseres Ticketing-Partners erfolgt voraussichtlich bis Mitte August. Erst wenn das Tool in Betrieb genommen wird, können wir mit der Erstellung und dem Versand der Gutscheine beginnen. Wir gehen davon aus, dass dies bis ca. Ende August der Fall sein wird.

Ist trotz der Corona-Pandemie mit einer Wiederzulassung von Zuschauern bei den BBL-Spielen zu rechnen?

Das ist das angestrebte Ziel. Allerdings ist die Zulassung von Zuschauern zu den BBL-Spielen gegenwärtig von den Entscheidungen der örtlichen Gesundheitsämter und der spezifischen Infektions- und Verordnungslage vor Ort abhängig, weshalb diesbezüglich keine bundesweit einheitlichen Regelungen getroffen werden können. Aufgrund dessen wird es an den easyCredit BBL-Standorten unterschiedliche Lösungen bzgl. der Zuschaueranzahl sowie der Umsetzung der nötigen Hygienevorschriften zur Zuschauerzulassung geben. Aktuell gilt, dass alle BBL-Klubs als Ausrichter ein eigenes Schutz- und Hygienekonzept unter Berücksichtigung der standortbedingten Gegebenheiten erarbeiten müssen.

Da es sich um ein sehr umfangreiches und möglichst detailliertes Konzept handelt, sind wir dazu im ständigen Austausch mit dem Betreiber der Volkswagen Halle, dem hiesigen Gesundheitsamt sowie dem Innenministerium und werden in den kommenden Tagen zusammen weiter und intensiv an der Umsetzung des Konzepts arbeiten. Voraussetzung dafür sind allerdings auch die Entwicklungen und der Verlauf der aktuellen Infektionszahlen, vor allem in der Region Braunschweig. Wir planen, bis Ende August eine finale Rückmeldung bzw. Freigabe für das Konzept durch das Gesundheitsamt zu erhalten. Hiervon hängen die weiteren Schritte ab, wie beispielsweise der Start des Dauer-und Tageskartenverkaufs.

Wann ist der Start für den Löwen-Dauerkartenverkauf geplant?

Wir hoffen, möglichst zeitnah Informationen zum Dauerkartenverkauf für die Saison 2020/2021 bekanntgeben zu können.

In welcher „Form“ wir Dauerkarten für die kommende Saison anbieten können, steht noch nicht endgültig fest. Aufgrund der aktuellen Situation ist es durchaus denkbar, zusätzlich zur bekannten Löwen-Dauerkarte auch eine etwas abgewandelte Form anzubieten, die flexibler einsetzbar und damit kundenorientierter ist.

Unser aktuelles Hygienekonzept sieht vor, dass wir die Volkswagen Halle in verschiedene Bereiche (Sektoren) unterteilen. Das Ziel dieser Unterteilung ist, eine Minimierung von Kontakten herbeizuführen und auf diese Weise das Infektionsrisiko zu reduzieren. Durch die Unterteilung in Sektoren wird es zwangsläufig zu organisatorischen Änderungen im Dauerkartenverkauf kommen und auch hier bitten wir um Verständnis. Weitere Informationen hierzu werden wir zum Start des Dauerkartenverkaufs bekanntgeben.

Wann beginnt der Einzelkartenverkauf für die Löwen-Heimspiele?

Ebenso wie bei den Dauerkarten hängt auch der Einzelkartenverkauf vom finalen Hygienekonzept ab. Unser Ziel besteht darin, vor über 2000 Zuschauern in der Volkswagen Halle zu spielen. Da der offizielle Ligastart im November angesetzt ist, werden wir voraussichtlich Anfang Oktober mit dem Vorverkauf für das erste Heimspiel beginnen. Allerdings wird weiterhin viel von der Entwicklung der Corona-Infektionszahlen abhängen!

Für weitere Fragen rund um das Thema Ticketing steht unser Ticket-Manager Sascha Seller gerne per E-Mail zur Verfügung: tickets@basket-braunschweig.de

DatenschutzImpressum