News

Tom Alte ist leider verletzt. Foto: Robert Kagelmann

Tom Alte fällt aus, bleibt aber in Braunschweig

07.09.2016

Doppellizenzspieler Tom Alte fällt auf unbestimmte Zeit aus. Der 21-Jährige hat den vor einigen Wochen durchgeführten Medizincheck nicht bestanden, weil dabei eine aus einer Hüftverletzung resultierende Schambeinentzündung diagnostiziert wurde. Der vereinbarte Vertrag wurde aufgrund dessen und nach Absprache mit Tom Alte und seinem Agenten bis auf Weiteres nicht wirksam. Wir haben seitdem in enger Zusammenarbeit mit Kooperationspartner MTV Herzöge Wolfenbüttel und Tom Alte selbst nach einer bestmöglichen Alternative für alle Beteiligten gesucht.


„Wir haben nun eine Lösung gefunden, die es Tom ermöglicht, bei uns in Braunschweig zu bleiben und seine Therapie hier durchzuführen. Dafür geht der besonders herzliche Dank an die MTV Herzöge, die hierbei eine große Unterstützung sind. Jetzt hoffen wir alle gemeinsam, dass Tom möglichst schnell wieder richtig ins Training einsteigen und dann auch auf dem Spielfeld helfen kann“, sagt Stefan Schwope, Geschäftsführer der Basketball Löwen Braunschweig.

Tom Alte, der aus Ulm bzw. Weißenhorn gekommen und vor allem beim Kooperationspartner MTV Herzöge in der ProB als Leistungsträger eingeplant war, scheint diesbezüglich schon auf dem richtigen Weg zu sein: Der 21-Jährige wird seit der Diagnose verletzungsspezifisch behandelt und macht bereits Genesungsfortschritte.


DatenschutzImpressum