News

Foto: SoulClap Media

Tape aus Hösbach: Löwen kooperieren mit K-Active

17.03.2020

Ab einer Stunde vor jedem Teamtraining herrscht reges Treiben im Behandlungsraum von Löwen-Physiotherapeut Christian Degenhardt. Bevor es in die Einheiten unter Headcoach Pete Strobl geht, nimmt jeder der Profis Platz auf der Liege von Degenhardt und bekommt zur Stabilisierung der Gelenke die Knöchel getaped. Ein nicht zu unterschätzender Part im Trainingsalltag und daher ist es in der sportmedizinischen Versorgung unerlässlich, einen verlässlichen Partner an seiner Seite zu haben. Mit dem Hösbacher Unternehmen K-Active arbeiten die Basketball Löwen mit einem Unternehmen zusammen, dem die Gesundheit und die Leistungsfähigkeit der Sportler gleichermaßen wichtig ist.


Neben Tapes und Verbandsmitteln hat K-Active unter anderem auch Regenerationssysteme und Fitnessprodukte in seinem Portfolio. "Ich freue mich sehr über die Zusammenarbeit mit K-Active. Sie sind seit Jahren einer der großen Sportmedizinpartner in Deutschland und in verschiedensten Sportarten vertreten. Das professionelle Equipment wie zum Beispiel die vom Deutschen Olympischen Sportbund empfohlenen Kinesiologischen K-Active Tapes unterstützen uns dabei, unseren Sport auf höchstem Niveau und bei möglichst geringer Verletzungshäufigkeit zu betreiben“, erklärt Physiotherapeut Christian Degenhardt. Das Engagement des Unternehmens geht dabei über die reine Distribution von Produkten hinaus: „Im vergangenen Sommer haben sie einen Workshop für die deutschen Basketballligen veranstaltet, bei dem wir Physiotherapeuten uns an ihrem Hauptsitz in Hösbach kollegial austauschen konnten“, so Degenhardt.

Siegfried Breitenbach, Geschäftsführer der K-Active Europe GmbH, betont zur Zusammenarbeit: "K-Active freut sich sehr, mit den Löwen aus Braunschweig ein weiteres Team aus der BBL mit Produkten und medizinischem Know-how unterstützen zu dürfen. Somit hoffen wir, zur weiteren sportlichen Entwicklung beitragen zu können, da die medizinische Betreuung durch die hohen Belastungen im Training und bei den Spielen immer höher wird."

Über K-Active

Die international agierende K-Active Europe GmbH entwickelte sich aus der Firma Kinesio Deutschland GmbH. Seit 2007 ist sie unter dieser eigenen Marke exklusiver Vertriebspartner des Medizinprodukte-Herstellers Nitto Denko Corp. (Japan). Der Konzern entwickelte im Jahr 1984 das erste Kinesiologische Tape und garantiert mit seiner langjährigen Produktionserfahrung sowie seinen ISO-Zertifizierungen durch den Deutschen TÜV höchste Qualität. In den letzten Jahren hat K-Active sein Produktsortiment stark ausgeweitet und bietet ganzheitlche Lösungen für den Sport- und Medizinbereich.


DatenschutzImpressum