News

Christian Degenhardt (links) & Christian Gwisdz sind neue Mitglieder des Löwenrudels. Fotos: MTV Herzöge Wolfenbüttel und Wolfgang Gleichmar (Oettinger Rockets Gotha)

Neues Betreuer-Team ist komplett

03.08.2016

Pünktlich zum Start in die Saisonvorbereitung können wir Vollzug in Sachen Neu-Besetzung ihres Betreuerstabs melden: Christian Gwisdz und Christian Degenhardt werden zukünftig die Positionen des Teambetreuers beziehungsweise Physiotherapeuten übernehmen.


Der neue Löwen-Teambetreuer Christian Gwisdz könnte manch einem durchaus bekannt sein. Der 35-Jährige hatte beim BBL ALLSTAR Day 2016 als Amateur am Dreipunktewurf-Wettbewerb teilgenommen und musste sich nur ganz knapp dem Ulmer Spielmacher Per Günther geschlagen geben. Doch nicht nur seine Wurfqualitäten sind ein Indiz dafür, dass Christian Gwisdz mit dem Basketballsport bestens vertraut ist: In den vergangenen vier Jahren war der Diplom-Sportmanager als Athletiktrainer beim ProA-Ligisten Oettinger Rockets Gotha tätig und darüber hinaus in die Organisation des Trainingsbetriebs involviert. Zudem weist die Vita von Christian Gwisdz Erfahrungen als Assistant Coach im Nachwuchsbereich (U10, U12 sowie U14) und als Trainer bei Basketball Jugend Camps auf.

Auch Physiotherapeut Christian Degenhardt verfügt bereits über Kenntnisse im Basketball. Der 22 Jahre alte gebürtige Wolfenbütteler betreute in der vergangenen Saison das Team von Löwen-Kooperationspartner MTV Herzöge Wolfenbüttel in der 2. Basketball Bundesliga ProB. Zuvor hat Christian Degenhardt eine Ausbildung zum Physiotherapeuten gemacht und war zuletzt in dieser Tätigkeit in einer Praxis tätig. Der in seiner Freizeit passionierte Fußballer hat darüber hinaus Fortbildungen mit den Schwerpunkten „Kinesiotaping“ und „Manuelle Therapie nach Typaldos D.O. - Faszien Distorsionsmodell“ absolviert.

Neben der medizinischen Betreuung durch das HEH (Herzogin Elisabeth Hospital) erhalten wir im Bereich Physiotherapie zudem kompetente Unterstützung durch die Krankengymnastik und Massagepraxis von Christian Knye. Sowohl Knye als auch sein Mitarbeiter Benjamin Krug waren schon als Physiotherapeut beim Braunschweiger Bundesligisten tätig und bringen dementsprechende Erfahrung im Profisport mit. Christian Knye und sein Team stehen den Löwen nicht nur in Sachen Diagnostik und manuelle Therapie zur Seite sondern stellen auch die direkte Vertretung, wenn Christian Degenhardt verhindert sein sollte.


DatenschutzImpressum