News

Foto: Daniel-André Reinelt / www.presseblen.de

MTV Herzöge wollen Wiedergutmachung

20.12.2018

Ein Sieg. Um nichts anderes geht es für die MTV Herzöge Wolfenbüttel, wenn sie am Samstag Tabellenschlusslicht ETB Wohnbau Baskets empfangen. Sprungball in der Lindenhalle ist um 18:00 Uhr.


Um fast schon alles geht es dabei für die Gäste aus dem Ruhrgebiet. Vom 10. November datiert der letzte Sieg der Essener, zuhause schlugen sie Tabellenführer Rist Wedel überzeugend mit 82:62, auswärts sind sie allerdings noch gänzlich ohne Sieg und liegen bei nur zwei Siegen schon drei Siege hinter der Herzögen, die nur einen Rang vor ihnen platziert sind.

Doch es gibt einige Umstände, die dafür sorgen könnten, dass das letzte Heimspiel des Jahres für das Team von Trainer Steve Esterkamp ein ganz schwerer Gang wird. So sahen sie am dritten Spieltag bei ihrem Gastspiel in Essen alles andere als gut aus und mussten sich letztlich deutlich mit 60:83 geschlagen geben. HIER geht's weiter...


DatenschutzImpressum