News

Konstantinos Papazoglou komplettiert den Trainerstab

30.07.2012

Der Trainerstab der New Yorker Phantoms für die neue Saison ist komplett: Mit Konstantinos Papazoglou hat der Braunschweiger Beko Basketball-Bundesligist einen weiteren Co-Trainer unter Vertrag genommen, der an der Seite von Cheftrainer Kostas Flevarakis und Co-Trainer Peter Günschel fungieren wird. Der 28-Jährige war die letzten sechs Spielzeiten als Assistenztrainer von Flevarakis aktiv und folgt diesem für zunächst ein Jahr in die Okerstadt.


Der Trainerstab der New Yorker Phantoms für die neue Saison ist komplett: Mit Konstantinos Papazoglou hat der Braunschweiger Beko Basketball-Bundesligist einen weiteren Co-Trainer unter Vertrag genommen, der an der Seite von Cheftrainer Kostas Flevarakis und Co-Trainer Peter Günschel fungieren wird. Der 28-Jährige war die letzten sechs Spielzeiten als Assistenztrainer von Flevarakis aktiv und folgt diesem für zunächst ein Jahr in die Okerstadt. 

Obwohl „Kostas“ Papazoglou mit 28 Jahren noch sehr jung ist, verfügt er bereits über wertvolle internationale Erfahrung als Basketball-Trainer. Nachdem der Grieche alle Jugendmannschaften von PAOK Thessaloniki durchlaufen hatte, absolvierte er anschließend sein Studium an der Aristoteles-Universität Thessaloniki und begann nach seinem Abschluss seine Trainer-Karriere (2006). Im zarten Alter von 22 Jahren wurde er Assistant Coach von Kostas Flevarakis beim griechischen Erstligisten Makedonikos Thessaloniki und war damit der jüngste Co-Trainer in der Geschichte des griechischen Basketballs.

Auf diese erste Station folgten weitere Engagements als Co-Trainer von Kostas Flevarakis bei Polpak Swiecie in Polen, der schwedischen Nationalmannschaft, PAOK Thessaloniki, AEK Athen sowie Ilisiakos Athen. Zudem war Papazoglou von 2007 bis 2009 Scout der schwedischen Nationalmannschaft.

„Kostas Papazoglou führt seinen Beruf mit Leib und Seele aus und ist ein harter Arbeiter. Er liebt den Basketballsport, gibt alles für den Erfolg und nicht zuletzt deshalb habe ich seine Arbeit in den vergangenen Jahren sehr zu schätzen gelernt“, sagt Flevarakis über seinen beständigen Begleiter an der Seitenlinie. In Braunschweig wird der 28-Jährige sich trotz seiner Erfahrung im Jugendbereich vornehmlich dem Erstliga-Team widmen und dort unter anderem zusammen mit Peter Günschel das Individualtraining begleiten sowie Scouting-Arbeiten durchführen. „Sobald er ein paar Minuten frei hat, wird er diese jedoch in die Nachwuchsarbeit investieren. Kostas ist die Arbeit mit jungen Spielern genauso wichtig wie Peter und mir und besitzt in diesem Bereich ebenfalls sehr gute Kenntnisse.“ 

Der am 18. März 1984 geborene Kostas Papazoglou wird im Laufe dieser Woche in Braunschweig ankommen und blickt seiner neuen Aufgabe mit Freude entgegen: „Ich habe sehr viel Respekt vor der Beko BBL und freue mich auf die neue Herausforderung und die Möglichkeit, hier Neues lernen zu können. Wir haben die deutsche Liga in den vergangenen Jahren verfolgt und registriert, dass sie von Jahr zu Jahr stärker wird. Nun kann ich es kaum erwarten, meine Erfahrungen und Kenntnisse hier einzubringen und in eine hoffentlich erfolgreiche Saison zu starten.“
   
Bisherige Vereine im Überblick:

Bis November 2006: Co-Trainer bei Makedonikos Thessaloniki (Griechenland)
Ab Dezember 2006: Co-Trainer bei Polpak Swiecie (Polen)
2007/2008: Co-Trainer bei PAOK Thessaloniki (Griechenland)
2008 bis 2010: Co-Trainer bei AEK Athen (Griechenland)
2010 bis 2012: Co-Trainer bei Ilisiakos Athen (Griechenland)

2007: Co-Trainer der schwedischen Nationalmannschaft
2007 bis 2009: Scout der schwedischen Nationalmannschaft

 

Foto: Ilisiakos


DatenschutzImpressum