News

Brayon Blake ist froh, dass er zum Saisonauftakt vermutlich wieder mitwirken kann. Foto: SoulClap Media

Entwarnung bei Brayon Blake: Kein Bruch oder Riss

12.09.2018

Nachdem unser Forward Brayon Blake sich am vergangenen Samstag im Testspiel bei Science City Jena bereits in der Anfangsphase der Begegnung an der rechten Schulter (Wurfarm) verletzt hatte, kann nun Entwarnung gegeben werden.


Umfassende Untersuchungen am Herzogin Elisabeth Hospital (HEH, Melverode) haben ergeben, dass "BJ" sich keinen strukturellen Schaden, sondern eine Verstauchung des Akromioklavikulargelenks zugezogen hat. Damit muss der 22-Jährige erstmal pausieren. Allerdings besteht Hoffnung, dass BJ bis zum Saisonauftakt am 29. September gegen die EWE Baskets Oldenburg (18.00 Uhr, Volkswagen Halle) wieder einsatzfähig ist.


DatenschutzImpressum