News

Coaches' Corner - von Sean McCaw und Michael Huber

09.04.2016

Nach etwas längerer Spielpause müssen am morgigen Sonntag wieder beide Junior Löwen-Teams ran - und das in der heimischen Tunica-Sporthalle. Die JBBL-Mannschaft von Michael Huber empfängt den Mitteldeutschen BC in der Relegationsrunde und geht zur Freude des Trainers erstmals in dieser Saison mit komplettem Kader in ein Spiel. Nicht ideal war hingegen die Vorbereitung des McCaw-Teams auf die wichtige zweite Partie gegen Paderborn. Über die Gründe dafür und über Weiteres zu den Spielen berichten die Coaches in ihrem Corner...


Sean's Corner

Wir spielen dieses Wochenende gegen Paderborn nachdem wir vor der Osterpause bereits unser erstes Spiel gegen sie verloren haben. Seitdem sind genau 21 Tage vergangen. Und weil auch noch die Osterferien dazwischen lagen, haben wir vornehmlich an unseren individuellen Fähigkeiten gearbeitet, da während dieser Zeit so ziemlich jeder einmal im Urlaub war.

Ich habe die Pause genutzt, um das Video von unserem ersten Spiel anzusehen (so etwa 1000 Mal, haha) und zu analysieren, was schiefgelaufen ist und was wir besser machen müssen, um zu gewinnen. Ich habe Videoclips an unsere Spieler geschickt, den Scouting-Report überarbeitet und Änderungen an unserem Gameplan vorgenommen. Ich habe mit meinen Vorbereitungen schon seit geraumer Zeit abgeschlossen.

Aus diesem Grund habe ich mich besonders auf diese Trainingswoche gefreut – auch weil ich dachte, ich würde das ganze Team zusammen haben und würde genügend Zeit haben, um jede Situation einmal durchzugehen, die uns zum Sieg helfen könnte. Aber ich dachte falsch ... und das macht mir klar, dass ich Jugendspieler und keine Profis trainiere. Denn obwohl es mein Job ist, haben meine Spieler andere Verpflichtungen, an die ich mich von Zeit und Zeit noch gewöhnen muss. Sie haben gute Gründe nicht zum Training zu kommen, und ich kann jeden von ihnen nachvollziehen. Das fängt bei der schulischen Verantwortung an und geht über familiäre Gründe bis dahin Tickets für das Champions League-Spiel von Wolfsburg gegen Real Madrid zu haben.

Bis Donnerstag hatten wir nicht unseren vollen Kader im Training. Das hieß, dass wir nur zwei Tage anstelle einer ganzen Woche Zeit hatten, um alles zu erledigen. Für mich ist das nicht die ideale Voraussetzung, unter der ich in ein sehr wichtiges Spiel gehen würde, aber wir werden uns anpassen und unser Bestes geben, um das zweite Playdown-Spiel gegen Paderborn zu gewinnen.

Tip-Off ist Sonntag um 14:30 Uhr in der Tunica-Sporthalle... wünscht uns Glück!

Michael's Corner

Die vergangenen spielfreien Wochen hat unser Team auf völlig unterschiedliche Arten genutzt. Die Hälfte der Jungs verbrachte ein paar tolle Tage beim Osterturnier in Wien. Trotz beeindruckender Leistungen, die das Team bis ins Halbfinale brachten, stand die Teamchemie und der Spaß absolut im Vordergrund. Der restliche Teil der Mannschaft genoss die freie Zeit und kurierte letzte Krankheiten und Verletzungen aus.

Das bringt uns am kommenden Sonntag in eine in dieser Saison einmalige Situation. Im 16. Saisonspiel können wir erstmals auf einen vollen Kader zurückgreifen und haben vor dem Abschlusstraining keine Ausfälle zu beklagen.

Diese Lage, in Kombination mit dem positiven Gefühl aus Wien, motiviert uns, die kommenden Aufgaben anzugehen.

Der nächste Gegner auf unserem Weg zum Klassenerhalt ist am Wochenende der Mitteldeutsche BC. Aus dem Hinspiel, bei dem wir mit 71:73 denkbar knapp die Punkte aus Halle entführen konnten, haben wir definitiv auch noch eine Rechnung offen. Damals wurden wir im ersten Viertel teilweise vorgeführt und lagen bereits 20:1 im Hintertreffen. Das Team brennt darauf, die Kräfteverhältnisse in der eigenen Tunica-Halle wieder gerade zu rücken.

Vor dem aktuellen Spieltag stehen die drei ersten Teams punktgleich in der Tabelle da. Umso mehr hoffen und freuen wir uns auf die Unterstützung in den kommenden Heimspielen, denn drei unserer letzten vier Spiele dürfen wir zuhause bestreiten.

Den nächsten Schritt zum Sieg in der Relegationsgruppe wollen wir am Sonntag um 11 Uhr in der Tunica-Sporthalle holen.


DatenschutzImpressum