News

Coaches' Corner - von Michael Huber

28.04.2017

Für die Junior Löwen U16 geht es am Sonntag um alles. Dann treten sie zur zweiten Playdown-Partie gegen die Oettinger Rockets Gotha an - und das ist ein "Do-or-Die-Spiel". "Wir freuen uns, wenn möglichst viele Fans am Sonntag den Weg zu uns in die Halle finden, um uns zum wichtigen Sieg im 2. Playdown-Spiel zu tragen", sagt Michael Huber in seinem Corner. Was er darüber hinaus zu berichten hat, steht hier....


Selten hat die Floskel „Do or Die“ besser gepasst, als auf unser kommendes Spiel am Sonntag gegen die Oettinger Rockets Gotha. Nach der Niederlage im lange Zeit umkämpften Spiel 1 stehen wir am Sonntag bereits mit dem Rücken zu Wand. Vor eigenem Publikum muss ein Sieg gegen den Nachwuchs des ProA-Ligisten her, um die Chance auf den Klassenerhalt am Leben zu erhalten.

Am vergangenen Spieltag haben wir uns vor einem sehr emotionalen Publikum über weite Strecken des Spiels absolut gleichwertig präsentiert. Das stimmt uns absolut positiv für die Aufgabe an diesem Wochenende. Die Mannschaft brennt darauf, die Erkenntnisse der Partie gewinnbringend umzusetzen. Mit der Unterstützung der eigenen Fans wird es unsere Aufgabe sein, unser Konzept und unsere eigenen Stärken über 40 Minuten aufs Parkett zu bringen. Im Guard-lastigen Spiel von Gotha gilt es, den kleinen Spielern noch mehr Freiheiten zu nehmen und gleichzeitig unsere Vorteile unter den Brettern in Zählbares umzuwandeln.

Für das definitiv letzte Heimspiel der Saison rückt auch Jeron Serbin zurück in den Kader, was uns rechtzeitig zu dem Saisonhighlight aus dem Vollen schöpfen lässt.

Wir freuen uns, wenn möglichst viele Fans am Sonntag den Weg zu uns in die Halle finden, um uns zum wichtigen Sieg im 2. Playdown-Spiel zu tragen. Tip-Off in diesem emotionsgeladenen Spiel ist um 14.00 Uhr in der Tunica-Sporthalle!


DatenschutzImpressum