News

Es war ein schweres Spiel für unsere Löwen. Foto: EWE Baskets

2. Testspiel: Klare Niederlage bei starken Oldenburgern

20.09.2020

Im 2. Testspiel der Vorbereitung waren unsere Löwen heute bei den starken EWE Baskets Oldenburg angetreten und haben die Partie deutlich mit 68:106 (39:53) verloren. Neben Martin Peterka fehlte unserem Team in diesem Spiel auch Bazou Koné. Der Guard wurde aufgrund von Fußproblemen geschont. Löwen-Topscorer waren Kostja Mushidi und Gavin Schilling mit je 15 Punkte, James Robinson kam auf 10 Zähler.


Unsere Löwen hatten einen guten Start erwischt und waren 5:0 in Führung gegangen. Allerdings konterten die Gastgeber das mit einem 12:0-Lauf und bauten ihren Vorsprung fortan kontinuierlich aus: Zur Halbzeit hatten sich die Oldenburger einen 14-Punkte-Führung erspielt und ließen in der zweiten Spielhälfte nicht nach. Vor allem defensiv übten die Oldenburger enormen Druck auf unsere Löwen aus. Sie forcierten insgesamt 24 Löwen-Ballverluste und ließen in der 2. Halbzeit nur 29 Punkte zu.

„Das war ein sehr hartes Spiel für uns. Oldenburg ist ein ,high level' Team und wir waren heute noch nicht bereit für einen so starken Gegner. Aber wir müssen berücksichtigen, dass wir auch noch nicht komplett sind. Dennoch hätten wir mit dem defensiven Druck der Oldenburger besser umgehen können, müssen aber gleichzeitig anerkennen, dass sie ihrem ohnehin schon starken Team noch mehr Talent hinzugefügt haben“, sagt unser Headcoach Pete Strobl.

In einer Woche bestreiten unsere Löwen ihr drittes Testspiel, dann geht es erneut gegen die EWE Baskets Oldenburg.

Löwen: Wank 7, Watkins, Zeeb 3, van Slooten 5, Meisner 2, Robinson 10, Mushidi 15, Göttsche 2, Peterka n.e., Schilling 15 (8 Rebounds), Jallow 9.


DatenschutzImpressum