News

Löwen binden Nachwuchstalent Sananda Fru langfristig an sich

04.09.2020

Den Basketball Löwen ist es gelungen, mit dem 17-jährigen Sananda Fru ein gefragtes Nachwuchstalent an sich zu binden. Der Berliner erhält einen langfristigen Vertrag inklusive Doppellizenz und wird in der kommenden Saison für den Löwen-Kooperationspartner SG Junior Löwen im NBBL-Team (U19) sowie für die SG Braunschweig in der 2. Regionalliga spielen.


Sananda Fru stand zuletzt für die Berlin Tiger Kreuzberg in der NBBL auf dem Parkett. Für diese U19-Mannschaft bestritt der 2,05 große Forward in der vergangenen Saison zwölf Spiele und erzielte durchschnittlich 5,8 Punkte sowie 4,8 Rebounds. Davor ging das Nachwuchstalent, das Ende letzten Jahres zum Nominierungslehrgang der deutschen U18-Jungen eingeladen war, u. a. zwei Jahre für den DBV Charlottenburg in der JBBL auf Korbjagd. Hier kam er in der Saison 2018/19 auf 7,5 Punkte und 7,4 Rebounds pro Spiel.

Liviu Calin (Sportdirektor Nachwuchs) sagt über die Verpflichtung des talentierten Youngsters, der vergangene Woche 17 Jahre alt geworden ist: „Löwen-Headcoach Pete Strobl und ich haben Sananda hier im Tryout gesichtet und wir waren uns einig, dass wir ihn gerne in unser Programm holen möchten. Das war nicht ganz einfach, aber umso glücklicher sind wir, dass es geklappt hat. Sananda ist ein großes Talent mit viel Perspektive. Er wird zwei bis drei Mal die Woche bei den Profis mit trainieren und so die Chance haben, sich gut weiterentwickeln zu können.“


DatenschutzImpressum