News

Henry Pwono schnürt zukünftig in der ProA seine Schuhe. Foto: Florian Koch

Henry Pwono verlässt Löwen und wechselt in die ProA

02.01.2020

Wir und Henry Pwono gehen ab sofort getrennte Wege und haben uns uns mit dem Forward auf eine einvernehmliche Auflösung des Vertrages geeinigt. Damit wurde Henry Pwono der Weg freigemacht, um zu einem ProA-Ligisten in die BARMER 2. Basketball Bundesliga zu wechseln, bei dem er in den kommenden Tagen vorgestellt wird.


„Aufgrund der Nachverpflichtung von US-Guard Jairus Lyles hatten wir in den letzten Spielen entschieden, dass Henry Pwono als unser 7. Importspieler aussetzen muss und daran wird sich zeitnah voraussichtlich nichts ändern. Er ist mit dieser für ihn bestimmt nicht einfachen Situation sehr professionell umgegangen und hat sich ohnehin immer vorbildlich in den Dienst der Mannschaft gestellt. Jetzt hat sich für Henry aber die Möglichkeit ergeben, zu einem ProA-Team zu gehen und dort eine größere Rolle zu erhalten. Diese Chance soll er nutzen. Wir wünschen Henry dabei und für seine Zukunft alles erdenklich Gute sowie viel Erfolg und danken ihm für seinen tollen Einsatz und seine einwandfreie Einstellung“, sagt Sportdirektor Sebastian Schmidt über den Forward.

Henry Pwono stand in der laufenden Saison in acht BBL-Spielen für unsere Löwen auf dem Parkett und kam in gut 12 Minuten durchschnittlicher Einsatzzeit auf 3,1 Punkte pro Spiel.


DatenschutzImpressum