News

Tommy Klepeisz für Österreich und Karim Jallow für Deutschland: Beide Löwen sind in der EM-Quali dabei. Fotos: SoulClap Media

FIBA-Fenster: Zwei Löwen in Länderspielen am Start!

20.02.2020

Jetzt steht es fest: Unser Forward Karim Jallow wurde von Bundestrainer Henrik Rödl in den finalen 12er-Kader für das erste FIBA EuroBasket 2021-Qualifikationsspiel berufen. Damit ist der 22-Jährige am morgigen Freitag dabei, wenn die deutschen Herren in Vechta auf den WM-Dritten Frankreich treffen. Tommy Klepeisz ist ebenfalls im FIBA-Fenster aktiv. Unter der Leitung des neuen Teamchefs und Ex-Braunschweiger Trainers Raoul Korner ist unser Kapitän auch weiterhin eine feste Größe in der österreichischen Nationalmannschaft, mit der er bereits heute in das EM-Qualifikationsspiel gegen die Ukraine startet (Tip-Off: 19.30 Uhr).


Seit Montag befinden sich Tommy Klepeisz und Karim Jallow mit ihren jeweiligen Nationalmannschaften in der Vorbereitung auf die EM-Qualifikation. Jallow und seine Teamkollegen haben seitdem bei sehr hoher Intensität im RASTA Dome in Vechta trainiert und bislang positive Eindrücke vermittelt: „Es ist alles bestens. Alle Spieler sind gesund, alle sind hochmotiviert, die Bedingungen sind erstklassig, es fehlt uns an nichts. So kann es gerne weitergehen!“, wurde Bundestrainer Henrik Rödl in einer Pressemitteilung des Deutschen Basketball Bundes zitiert.

Das deutsche Team spielt in Gruppe G zusammen mit Montenegro, Großbritannien und Frankreich, ist als Ausrichter einer EM-Vorrunde (Köln) und der Finalrunde (Berlin) aber bereits qualifiziert.

Die Österreicher hingegen müssen unter die drei bestplatzierten Teams ihrer Vierergruppe F kommen, um nach über 40 Jahren erstmals wieder die EM-Teilnahme zu realisieren. Den Auftakt macht die heutige Begegnung in Graz gegen die Ukraine, bevor es am Sonntag (23. Februar) auswärts gegen Titelverteidiger Slowenien geht. Der dritte Gegner, auf den die Österreicher um Tommy Klepeisz im zweiten FIBA-Fenster im November treffen, ist Ungarn. „Es war klar, dass es keine leichte Gruppe für uns gibt“, so Raoul Korner im vergangenen Sommer. Dennoch verfolge er mit seinem Team das ehrgeizige Ziel, sich für die Endrunde 2021 zu qualifizieren. Dabei wird Korner auch auf die Wurf- und Leadership-Qualitäten unseres Kapitäns bauen, über den er sagt: „Tommy hat wieder einen Schritt in seiner Entwicklung gemacht. Nach einem Jahr Gewöhnungsphase wird er jetzt wirklich von Saison zu Saison besser. Er ist eine echte Säule seines Teams, hält es zusammen und glänzt als exzellenter Schütze.“

Die Länderspiele im Überblick

Die deutschen EM-Qualifikationsspiele:

Freitag, 21. Februar 2020, 20.00 Uhr: Deutschland vs. Frankreich
Montag, 24. Februar 2020, 21.00 Uhr: Großbritannien vs. Deutschland

Beide Spiele werden live und kostenfrei auf: https://www.magentasport.de/basketball/laenderspiele übertragen.

Die österreichischen EM-Qualifikationsspiele:

Donnerstag, 20. Februar 2020, 19.30 Uhr: Österreich vs. Ukraine
Sonntag, 23. Februar 2020, 17.00 Uhr: Slowenien vs. Österreich


DatenschutzImpressum