News

Herzöge: Die Hoffnung lebt!

04.03.2019

Es war ein hartes Stück Arbeit, aber letztlich ein verdienter Sieg: Bei den BSW Sixers gewinnen die MTV Herzöge Wolfenbüttel die Auftaktpartie in die diesjährigen Play-Downs. Nach einem hervorragenden Start müssen die Herzöge-Fans bis zum 81:74-Endstand jedoch noch ordentlich zittern.


Danach sah es zu Beginn nicht aus, denn die Lessingstädter kamen ausgezeichnet in die Partie: Über 10:2 (4. Spielminute), setzten sie sich bis zur 8. Spielminute bis auf 23:3 ab. Ein 11:3-Run der Gastgeber verkleinerte ihren Rückstand bis zum Ende des ersten Viertels auf 14:26.

Zwei Zähler von Lucas Gertz – der seine bislang beste Partie im Herzögedress zeigte -  ließen die Herzöge zwischenzeitig wieder auf 15 Punkte davonziehen (25:40, 15.), doch die Sixers um ihre beiden BBL-Doppellizenzler Ferdinand Zylka und Benedikt Turudic waren jetzt im Spiel und konnten den Rückstand bis zur Halbzeit auf sechs Zähler verkürzen (38:44). HIER geht's weiter...


DatenschutzImpressum