News

Kostja Mushidi war ein Löwen-Leistungsträger und wird dem Team von nun an nicht mehr angehören. Foto: SoulClap Media

Löwen trennen sich von Kostja Mushidi

13.12.2019

Wir haben uns aus disziplinarischen Gründen und mit sofortiger Wirkung vom 21-jährigen Kostja Mushidi getrennt.


„Es ist sehr bedauerlich, dass es zur Trennung kommen musste. Aber es gibt gewichtige Gründe, die diesen Schritt unvermeidlich gemacht haben. Kostja ist ein hochtalentierter, junger Spieler mit unglaublich viel Potenzial und hatte bei uns eine wichtige Rolle. Dementsprechend enttäuscht sind wir auch über das Geschehene und die daraus resultierenden, unvermeidlichen Konsequenzen. Wir bitten um Verständnis, dass wir keine Details nennen werden und wünschen Kostja für seine Zukunft auf und abseits des Parketts alles Gute“, sagt unser Geschäftsführer und Sportdirektor Sebastian Schmidt.

Kostja Mushidi stand in dieser easyCredit BBL-Saison in acht Spielen für die Löwen auf dem Parkett und gehörte mit 11,6 Punkten im Schnitt zu den Braunschweiger Leistungsträgern.


DatenschutzImpressum