News

Müssen beide verletzungsbedingt pausieren: DeAndre Lansdowne und Bazou Koné. Fotos: Florian Koch

DeAndre Lansdowne und Bazou Koné fallen verletzt aus

09.10.2018

Wir müssen das Fehlen von zwei unserer Leistungsträger verkraften: Sowohl DeAndre Lansdowne wie auch Bazou Koné müssen verletzungsbedingt pausieren.


Untersuchungen im Herzogin Elisabeth Hospital (HEH, Melverode) haben ergeben, dass DeAndre Lansdowne sich im Pokal-Spiel gegen den Mitteldeutschen BC einen Teilriss des vorderen Außenbandes im linken Sprunggelenk zugezogen hat. Unser bester Punktesammler (17,5 PpS) war nach einer Tip-In-Aktion beim Aufkommen umgeknickt und wird circa drei bis vier Wochen ausfallen.

Unser A2-Nationalspieler Bazou Koné hingegen leidet seit dem Spiel gegen die Telekom Baskets Bonn an einer Knochenhautreizung im rechten Fuß, die ihn ebenfalls zu einer Pause zwingt.


DatenschutzImpressum