News

Foto: Daniel-André Reinelt / www.presseblen.de

Herzöge: Die „glorreichen Sieben“ siegen

26.11.2018

Was für ein Sieg! Trotz personeller Notlage bieten die MTV Herzöge Wolfenbüttel in der Lindenhalle ein mitreißendes Spiel, gewinnen gegen die Dresden Titans mit 75:56 und fahren dadurch wichtige Punkte für die Play-Off-Qualifikation ein. Topscorer wird Boo Osborne mit 29 Punkten.


Aufgrund des zeitgleich in Frankfurt stattfindenden Spiels der Basketball Löwen mussten die Herzöge auf Luis Figge und Dejan Kovacevic verzichten. Da auch Marius Pöschel aufgrund von Krankheit ausfiel, standen Trainer Steven Esterkamp nur sieben gesunde Spieler zur Verfügung. Diese starteten jedoch optimal: Knapp vier Minuten waren gespielt, da sah sich Gästetrainer Nenad Josipovic beim Stand von 13:2 zu einer ersten Auszeit gezwungen. Diese zeigte Wirkung, der Herzöge-Motor kam ins Stottern und die Titans verkürzten auf 13:10 (7. Spielminute). Doch die Esterkamp-Mannen fingen sich und ein Osborne-Dreier mit der Sirene brachte sie zum Ende des ersten Viertels mit zehn Zählern in Front (24:14). HIER geht's weiter...


DatenschutzImpressum