News

Lars Lagerpusch muss aufgrund einer Bänderdehnung ein paar Tage pausieren. Foto: SoulClap Media

Entwarnung bei Youngster Lars Lagerpusch

19.11.2018

Als unser Youngster Lars Lagerpusch am vergangenen Freitag im zweiten Viertel der Partie gegen den Mitteldeutschen BC umgeknickt war und nicht mehr weiterspielen konnte, war zunächst Schlimmeres zu befürchten. Doch können wir mittlerweile Entwarnung geben:


Untersuchungen am Herzogin Elisabeth Hospital haben ergeben, dass unser 20-jähriger Big Man sich weder einen Knochenbruch noch einen Bänderriss zugezogen hat, stattdessen liegt eine Bänderdehnung im linken Sprunggelenk vor. Lars Lagerpusch muss aufgrund dessen ein paar Tage pausieren.


DatenschutzImpressum