News

Die beiden Löwen freuen sich über ihre Nominierungen in die jeweiligen DBB-Teams. Fotos: Robert Kagelmann und SoulClap Media

Lars Lagerpusch in U20-EM-Kader berufen, Bazou Koné nachnominiert

06.06.2018

Für Lars Lagerpusch kommt es in diesem Sommer zu einem besonderen Ereignis: Unser Youngster wurde für den U20-Kader des Deutschen Basketball Bundes nominiert, der vom 14. bis zum 22. Juli die Europameisterschaft im eigenen Land, nämlich in Chemnitz bestreitet. Den Auftakt in die Turnier-Vorbereitung macht das Team von DBB-Bundestrainer Alan Ibrahimagic am 13. Juni mit einer Leistungsdiagnostik und einem Lehrgang bis zum 24. Juni in Kienbaum bei Berlin.


„Es ist seit langer Zeit mal wieder eine Europameisterschaft, die im eigenen Land stattfindet und neben der Weltmeisterschaft ist es das Turnier, auf das man sich besonders freut. Für mich ist es diesen Sommer auch das letzte Mal, dass ich für die U20-Nationalmannschaft spielen werde und da bin ich natürlich extrem motiviert und freue mich sehr darauf“, sagt Lars Lagerpusch. 

Frohe Kunde gab es zudem für Bazoumana Koné. Der Löwen-Guard wurde von Bundestrainer Mathias Fischer für die Turnierreisen der A2-Herren in diesem Sommer (14. bis 29. Juli 2018 in Shanghai und Peking/China sowie vom 1. bis 6. August in Vicenza/Italien) nachnominiert. Die wird er unter anderem zusammen mit seinem Teamkollegen Luis Figge bestreiten, der – wie schon bekanntgegeben – ebenfalls in den A2-Kader berufen wurde.

„Ich freue mich riesig über die diesjährige Nominierung und bin sehr dankbar, wieder für Deutschland auf dem Parkett zu stehen. Ich kann es kaum erwarten, bis es los geht“, sagt Bazou Koné, der sich in der Saison 2017/18 mit 7,5 Punkten und 2,8 Assists zu einem Leistungsträger bei den Löwen entwickelt hat.


DatenschutzImpressum