News

BBL-Pokal: Auslosung am Freitag – live im Stream auf Facebook & YouTube

23.07.2018

Am 6./7. Oktober dieses Jahres feiert der reformierte und erweiterte BBL-Pokal seine Premiere: 16 Mannschaften, exklusive der beiden Aufsteiger RASTA Vechta und Crailsheim Merlins, ermitteln im frei gelosten K.o.-System in vier Runden den Pokalsieger der easyCredit BBL-Saison 2018/2019.


Welche Teams sich im Achtelfinale gegenüberstehen, wird am Freitag, den 27. Juli, in Köln ermittelt. An diesem Tag erfolgt die Auslosung der acht Paarungen, vorgenommen vom basketball-affinen Influencer und YouTube-Star „C-Bas“ („Bullshit TV“, rund 1,8 Mio. Abonnenten). Die Auslosung wird ab 13.30 Uhr live sowohl über den Facebook-Kanal der easyCredit BBL als auch über den YouTube-Kanal der easyCredit BBL ausgestrahlt. Sollte einem Team mit gelostem Heimrecht an den beiden Terminen (6./7. Oktober) seine Heimspielstätte nicht zur Verfügung stehen, wird das Heimrecht getauscht. Die Gewinner der acht Begegnungen qualifizieren sich für das Viertelfinale, das am 22./23. Dezember ausgetragen wird.

Einhergehend mit dem neuen Modus wird sich zukünftig auch der Markenauftritt des BBL-Pokals von dem des Meisterschafts-Wettbewerbs unterscheiden. „Unser klares Kommunikations-Ziel innerhalb und außerhalb der Arenen ist es, den Pokal-Wettbewerb als eigenständige, werthaltige und erfolgreiche Marke zu etablieren“, sagte der Geschäftsführer der easyCredit BBL, Dr. Stefan Holz. Am deutlichsten sichtbar wird dies durch das neue Pokal-Logo, das bei allen Begegnungen dieses Wettbewerbs zum Einsatz kommt. Für die konzeptionelle und grafische Gestaltung zeichnete die Sportmarketingagentur Infront in Zusammenarbeit mit der easyCredit BBL verantwortlich.

Ebenfalls bei allen Partien vor Ort sein wird „Telekom Sport“: Telekom Sport überträgt alle 15 Spiele auf seinen Plattformen (EntertainTV, telekomsport.de) live, on demand und in Highlight-Zusammenfassungen.

Die teilnehmenden Teams (in alphabetischer Reihenfolge): Brose Bamberg, medi bayreuth, ALBA BERLIN, Telekom Baskets Bonn, Basketball Löwen Braunschweig, Eisbären Bremerhaven, GIESSEN 46ers, BG Göttingen, Science City Jena, MHP RIESEN Ludwigsburg, Mitteldeutscher BC, FC Bayern München, EWE Baskets Oldenburg, FRAPORT SKYLINERS, ratiopharm ulm, s.Oliver Würzburg.

Die Pokal-Runden:

  • Achtelfinale: 06./07.10 2018
  • Viertelfinale: 22./23.12.2018
  • Halbfinale: 20.01.2019
  • Finale: 17.02.2019

DatenschutzImpressum