Luc van Slooten
# 4

Luc van Slooten

G

GGSMINMINpgPTSPTSpgDRDRpgORORpgTRTRpgASASpgSTSTpgTOTOpgBSBSpgPFPFpgEFEFpg+/–+/-pg
279452:5216:461395.15351.3070.26421.56230.85210.78220.8130.11582.15128.004.74-89-3.30
PTS
TR
AS
BS
ST
EF
40%

FGM

56%

2PM

35%

3PM

66%

FTM

Steckbrief

Geboren am:17.04.2002
Größe:203
Gewicht:96
Nationalität:GER
letzter Verein:RASTA Vechta (BBL)

Luc van Slooten

„Eines unserer Ziele besteht darin, ein Standort für die Entwicklung deutscher Spieler zu sein. Luc van Slooten ist eines der größten Talente seines Jahrgangs und hat bereits einige Erfahrungen auf BBL-Ebene gesammelt. Dementsprechend glücklich sind wir auch, dass er von nun an ein Löwe sein wird. Wir haben im vergangenen Jahr viel Lob für die Verbesserung unserer deutschen Spieler erhalten, einschließlich der Durchbruch-Saison von Karim Jallow. Und ich denke, Luc’s Entscheidung sich uns anzuschließen, ist auch ein Beweis für unser Engagement, junge deutsche Spieler weiterentwickeln zu wollen“, so unser Headcoach Pete Strobl.

Wie groß das von Strobl angesprochene Talent des flexibel auf den Positionen 2 bis 4 einsetzbaren Luc van Slooten ist, zeigte sich bereits in der Saison 2016/17. Damals spielte er für die YOUNG RASTA DRAGONS in der JBBL und führte das Team im Alter von 15 Jahren mit durchschnittlich 24 Punkten und 8,3 Rebounds ins Top4. Für seine herausragenden Leistungen erhielt er gleich zwei Auszeichnungen: Luc van Slooten wurde zum „Rookie des Jahres“ und zum „MVP“ gewählt. Anschließend erarbeitete er sich bei RASTA Vechta durchschnittlich knapp 10 Minuten Einsatzzeit in der ProA und gewann im April 2018 mit der U18-Nationalmannschaft den Titel beim berühmten Albert-Schweitzer-Turnier in Mannheim. Luc van Slooten steuerte zu diesem Triumph 14 Punkte bei und feierte mit RASTA Vechta zudem den Aufstieg in die BBL.

Kader Übersicht

Wir sind bei:

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen