Garai Zeeb
# 3

Garai Zeeb

G

GGSMINMINpgPTSPTSpgDRDRpgORORpgTRTRpgASASpgSTSTpgTOTOpgBSBSpgPFPFpgEFEFpg+/–+/-pg
271249:479:15441.63100.3740.15140.52220.81180.67140.5210.04421.5659.002.19-59-2.19
PTS
TR
AS
BS
ST
EF
38%

FGM

67%

2PM

22%

3PM

100%

FTM

Steckbrief

Geboren am:06.04.1997
Größe:187
Gewicht:84
Nationalität:GER
letzter Verein:FRAPORT SKYLINERS

Garai Zeeb

Zur Saison 2019/20 haben wir den damals 22-jährigen Garai Zeeb verpflichtet und mit einem 3-Jahresvertrag ausgestattet. Der Spielmacher kam vom easyCredit BBL-Konkurrenten FRAPORT SKYLINERS aus Frankfurt, mit denen er in 2018/19 auch im EuroCup – dem zweithöchsten internationalen Wettbewerb – gespielt hat.


„Garai ist ein aufstrebender Point Guard, der in den kommenden Jahren die Chance haben wird, sich als einer der besten Guards in der Liga zu etablieren. Er bringt an beiden Enden des Feldes ein besonderes Maß an ,Toughness‘ mit und wird uns dabei helfen, den von uns angestrebten Spielstil umzusetzen. Garai ist ein Typ, der bei uns Erfolg haben wird, weil er mental stark sowie ehrgeizig ist und darüber hinaus motiviert ist, hart zu arbeiten“, sagte unser Headcoach Pete Strobl.

Der in Leimen geborene Garai Zeeb, der auch schon für die deutsche U18- und U20-Nationalmannschaft gespielt hat, wechselte zur Saison 2015/16 von den Eisbären Bremerhaven nach Frankfurt. Dort stand der defensivstarke Spielmacher in den vergangenen vier Jahren in der NBBL (2015/16), der BBL und der ProB auf dem Parkett. In den Spielzeiten 2015/16 und 2016/17 konnte Garai Zeeb über Kurzeinsätze auch erste internationale Luft im FIBA EuropeCup und der Basketball Champions League schnuppern.

In der Saison 2018/19 bestritt der 1,87 Meter große Guard schließlich 26 BBL-Partien für die Frankfurter (3 PpS) und spielte sich im EuroCup in die feste Rotation: In diesem internationalen Wettbewerb kam er in 13 Partien knapp 15 Minuten im Schnitt zum Einsatz und steuerte 3,1 Punkte pro Spiel bei. Zudem lief Garai Zeeb in der vergangenen Spielzeit insgesamt 18 Mal für die FRAPORT SKYLINERS Juniors in der ProB auf (11,2 PpS; 3,9 ApS).

Seinen Wechsel nach Braunschweig erklärte Garai wie folgt: „Ich hatte vier tolle Jahre in Frankfurt, in denen der Klub mir sehr dabei geholfen hat, mich auf BBL-Niveau weiterzuentwickeln. Für mich ist jetzt aber der Zeitpunkt gekommen, an dem ich mehr Spielzeit und eine größere Rolle haben möchte. Dafür scheint Braunschweig für mich der ideale Standort zu sein. Ich habe mit Coach Pete Strobl gesprochen und er hat mir gesagt, dass er jungen deutschen Spielern eine echte Chance geben will, um sich zu beweisen und so einen Schritt nach vorne zu gehen. Das ist das, wonach ich gesucht habe. Ich will in meiner Rolle wachsen und konstanter werden und sehe dafür in Braunschweig die Möglichkeit, weshalb ich mich sehr auf meine nächsten Jahre bei den Löwen freue.“

Kader Übersicht

Wir sind bei:

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen