News

Wieder zurück in der Beko BBL und jetzt ein Löwe: Power Forward Tyrone Nash. Foto: Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer

Vielseitiger und BBL-erfahrener Power Forward Tyrone Nash wird ein Löwe

10.08.2015

Das vorerst letzte Puzzleteil ist gefunden: Mit Tyrone Nash haben die Basketball Löwen Braunschweig einen Spieler verpflichtet, der bereits über drei Jahre Beko BBL-Erfahrung verfügt und variabel auf den großen Positionen einsetzbar ist. Bevor der 2,03 Meter große Power Forward in der vergangenen Saison zunächst in Frankreich bei SPO Rouen und nach überstandener Verletzung in der Dominikanischen Republik auf Korbjagd ging, überzeugte er von 2011 bis 2014 bei den WALTER Tigers Tübingen.


In Tübingen spielte Tyrone Nash bereits zusammen mit dem neuen Löwen-Center Kenny Frease. Nun sind beide wieder vereint und sollen im Verbund unter den Körben aufräumen. „Tyrone ist ein athletischer und extrem vielseitiger Innenspieler, der aufgrund seiner Physis die Fähigkeit besitzt, auf der Position fünf agieren zu können, aber ebenso agil genug ist, um auch einmal einige Minuten auf der Position drei auszuhelfen. Hinzukommend besitzt er gute Passfähigkeiten und steht defensiv auf drei verschiedenen Positionen seinen Mann. Somit bietet er uns ein recht komplettes Paket, das wir auf seiner Position noch gesucht haben. Dass er darüber hinaus auch noch die Liga gut kennt, ist ein zusätzliches Plus für unsere junge Mannschaft“, so Löwen-Headcoach Raoul Korner über den 26-jährigen Neuzugang.

Seine Vielseitigkeit hatte Tyrone Nash schon in Tübingen zu einem wertvollen Spieler gemacht, was sich auch in seinen Statistiken zeigt. In der Saison 2013/2014 steuerte der Power Forward in durchschnittlich knapp 29 Spielminuten 10,5 Punkte und 5,5 Rebounds pro Spiel bei. Zudem gelangen ihm 1,2 Ballgewinne, was Ausdruck seiner guten Verteidigungsarbeit ist.

Nachdem Tyrone Nash die vergangene Saison zunächst bei SPO Rouen startete und dort bis zu einer Verletzung (Ermüdungsbruch) in elf Partien 8,3 Punkte und 5,9 Rebounds auflegte, wechselte er nach überstandener Rehabilitation in die Dominikanische Republik zu Leones de Santo Domingo. Hier stand er in zehn Partien auf dem Parkett und lieferte in 25 Minuten 8,2 Punkte sowie 5,3 Rebounds im Schnitt. Nun will der neue Löwen-Forward, der seine Collegezeit an der Notre Dame University verbrachte, wieder voll in der Beko BBL durchstarten. „Es ist definitiv großartig, wieder zurück in der Liga und speziell bei einem tollen Team zu sein. Obwohl ich in Frankreich gespielt habe, habe ich die Beko BBL, aber auch Braunschweig immer im Auge behalten, weil mein ehemaliger College-Teamkollege Tim Abromaitis für die Löwen spielte. Ich weiß also, wie knapp die Basketball Löwen an den Playoff-Plätzen dran waren und ich hoffe einfach, dass wir mit dem diesjährigen Team einen Schritt weiter gehen können und die Playoffs erreichen. Ich habe viel Gutes über Coach Korner gehört und freue mich, unter seiner Regie spielen zu können. Ich hoffe darauf, dass dieses Jahr gute Dinge passieren werden“, so der neue Löwen-Forward.

Tyrone Nash erhält bei den Basketball Löwen einen Vertrag über ein Jahr. Damit umfasst der Kader für die neue Saison folgende Spieler:
Derek Needham, Josh Gasser, Martin Bogdanov, Lucas Gertz, Nicolai Simon, Keaton Grant, Cornelius Adler, Robin Amaize (*DL), Adrian Didovic (*DL), Sid-Marlon Theis (*DL), Lars Lagerpusch (*DL), Amin Stevens, Tyrone Nash, Kenny Frease. (*DL = Doppellizenz)

Steckbrief Tyrone Nash:
Alter: 26 Jahre (24. Septemer 1988)
Größe: 2,03 Meter
Position: Power Forward
Nationalität: USA
letzter Verein: Leones de Santo Domingo (Dominikanische Republik)


DatenschutzImpressum