News

„Uns erwartet ein schweres viertes Spiel“ - Spielbeginn 20:45 Uhr

18.05.2010

Auf Braunschweigs Basketballpublikum wartet das Spiel der Saison 2009/10. Die New Yorker Phantoms empfangen am Mittwoch, 19. Mai, um 20:45 Uhr im vierten Viertelfinalspiel den Deutschen Meister EWE Baskets Oldenburg (live bei sport1). Bekanntlich führen Braunschweigs Erstligabasketballer in der Best-of-Five-Serie gegen Rickey Paulding & Co. mit 2:1. „Ich hoffe, dass die Volkswagen Halle erstmalig ausverkauft ist.


Auf Braunschweigs Basketballpublikum wartet das Spiel der Saison 2009/10. Die New Yorker Phantoms empfangen am Mittwoch, 19. Mai, um 20:45 Uhr im vierten Viertelfinalspiel den Deutschen Meister EWE Baskets Oldenburg (live bei sport1). Bekanntlich führen Braunschweigs Erstligabasketballer in der Best-of-Five-Serie gegen Rickey Paulding & Co. mit 2:1. „Ich hoffe, dass die Volkswagen Halle erstmalig ausverkauft ist. Wir wollen den Heimvorteil nutzen, um den nötigen dritten Playoffsieg perfekt zu machen“, sagte Phantoms-Cheftrainer Sebastian Machowski.

Braunschweigs Basketballer setzten am vergangenen Sonntag ein ganzes dickes Ausrufezeichen. Der Tabellenachte der regulären Spielzeit gewann vor mehr als 3000 Zuschauern in der EWE Arena nach einer erneut herausragenden Defenseleistung mit 70:66. Die Löwenstädter könnten im vierten Aufeinandertreffen den Sack vor hoffentlich ausverkauftem Haus zumachen, dennoch warnt Phantoms-Chefcoach Machowski vor allzu großer Euphorie. „Nach wie vor wird es schwer werden, gegen den Deutschen Meister zu gewinnen. Doch die Last liegt auf den Schultern der Oldenburger“, erklärt Machowski, der auch im zweiten Heimspiel an seiner taktischen Marschroute wenig ändern will. „Wir spielen bereits insgesamt das sechste Mal gegeneinander. Der Erfolg in den letzten beiden Partien führte über unsere Defense. Dieses Erfolgsrezept der letzten beiden Spiele gilt auch für morgen.“

„Wir müssen einfach die gleichen Sachen machen wie in den letzten Spielen gegen Oldenburg auch“, glaubt auch Marcus Goree, einer der Sieggaranten seit seiner Ankunft in Braunschweig Ende Januar. Der Euroleague-Gewinner verspürt für sich und sein Team keinen Druck. „Oldenburg steht mit dem Rücken zur Wand.“ Der Powerforward appelliert an Braunschweigs Fans, „unser Team besonders laut anzufeuern.“


Wichtiger Hinweis: Der Spielbeginn wurde seitens der Beko Basketball Bundesliga von 19 Uhr auf 20:45 Uhr verlegt. Die Liga kam dem Wunsch des TV-Senders sport 1 nach, die Partie live zu übertragen.

 


DatenschutzImpressum