News

U20-Nationalspieler Tony Granz kommt

10.07.2007

Auch für das Nachwuchskonzept der New Yorker Phantoms steht jetzt der erste Neuzugang fest. Tony Granz hat sich für das Braunschweiger Modell mit den Phantoms in der BBL und der SG Braunschweig in der Pro B entschieden und wechselt als Doppellizenz-Spieler vom BBL-Aufsteiger Jena nach Braunschweig.

Der 2,05m große Center hat vor wenigen Tagen seinen 20.


Auch für das Nachwuchskonzept der New Yorker Phantoms steht jetzt der erste Neuzugang fest. Tony Granz hat sich für das Braunschweiger Modell mit den Phantoms in der BBL und der SG Braunschweig in der Pro B entschieden und wechselt als Doppellizenz-Spieler vom BBL-Aufsteiger Jena nach Braunschweig.

Der 2,05m große Center hat vor wenigen Tagen seinen 20. Geburtstag gefeiert und nimmt derzeit mit der U20-Auswahl des Deutschen Basketball Bundes an der Europameisterschaft in Polen teil. Dort wird Tony von seinem künftigen Cheftrainer Emir Mutapcic gecoacht und beide wollen gemeinsam wieder die Qualifikation für die A-Gruppe erreichen.

In Warschau konnte Tony bereits seine Qualitäten am Brett eindrucksvoll unter Beweis stellen: Starke 10 Rebounds beim 79:73-Sieg gegen die Tschechische Republik und fast 86% von der Freiwurf-Linie im Turnierverlauf sind beste Empfehlungen.

Seine beiden Trainer Emir Mutapcic und Liviu Calin haben für Tony in Braunschweig zunächst die Rolle des Leistungsträgers am Brett in der SG-Mannschaft vorgesehen. Dort werden 108 kg Kampfgewicht den Gegnern das Leben schwer machen und der SG deutlich mehr physische Präsenz unter den Körben verleihen als bisher. Im Laufe der Saison sind dann mit der entsprechenden Trainingsarbeit einige Spielminuten in der BBL mit dem Team der New Yorker Phantoms vorgesehen.

„Tony hat körperlich sehr starke Voraussetzungen und kann in den nächsten zwei Jahren bei uns den Schritt in die Erste Liga schaffen.“ erklären Headcoach Emir Mutapcic und Geschäftsführer Sport Oliver Braun unisono.

Presseinfo: New Yorker Phantoms

0531-12168-0

 


DatenschutzImpressum