News

Stimmen zum Spiel gegen BG Göttingen

07.04.2012

An dieser Stelle liefern wir Ihnen, wie gewohnt die Stimmen der Trainer beider Mannschaften zum Spiel sowie die Eindrücke einiger Braunschweiger Spieler zum 92:65-Sieg der New Yorker Phantoms Braunschweig.


An dieser Stelle liefern wir Ihnen, wie gewohnt die Stimmen der Trainer beider Mannschaften zum Spiel sowie die Eindrücke einiger Braunschweiger Spieler zum 92:65-Sieg der New Yorker Phantoms Braunschweig.

Sebastian Machowski: Ich bin sehr zufrieden. Insbesondere mit der Leistung in der zweiten Halbzeit, wo wir diesen verdienten Sieg klargemacht haben. Wir haben den Ball gut laufen lassen, offene Würfe herausgespielt und am Ende auch einige gute Aktionen gezeigt. Im Hinblick auf die nächste Woche, habe ich die Spieler gut schonen können.

Michael Meeks: Heute war ein schlechter Tag, die ganze Woche war schlecht für uns. In der ersten Halbzeit haben wir noch mit viel Energie gespielt und gut verteidigt. Braunschweig ist ein sehr erfahrenes Team, was uns in der Reboundarbeit Probleme bereitet hat. In der zweiten Halbzeit fehlte uns die Kraft und wir kamen nicht gegen Braunschweig an.

Nils Mittmann: Im Hinblick auf die Playoffs war es ein wichtiger Sieg für uns heute. Wir haben konzentriert gespielt und auch ansehnlich gespielt.

Nick Schneiders: Das war ein Pflichtsieg heute. Wir haben gut zusammengespielt und eine tolle Leistung erbracht. Jetzt müssen wir gegen München weiter so spielen.

Robert Kulawick: Wir haben konzentriert gespielt und daher auch verdient so hoch gewonnen. Wichtig ist es, dass wir ohne Verletzte aus dem Spiel gekommen sind.

Interviews: Charlotte Zauner


DatenschutzImpressum