News

Lars Lagerpusch war in den WM-Platzierungsspielen richtig stark! Foto: Florian Koch

Starker Lars Lagerpusch wird mit U19-Herren WM-Fünfter

10.07.2017

Auch wenn die U19-Herren des Deutschen Basketball Bundes sich im Nachhinein vielleicht über den verschlafenen Start in die FIBA U19-Weltmeisterschaft ärgern, so können sie schlussendlich sehr zufrieden mit dem Turnier sein. Unser Löwe Lars Lagerpusch und das Team besiegten im Spiel um Platz 5 den Vize-Europameister Litauen, gegen den sie noch in der Gruppenphase ihre Auftaktpartie der WM verloren hatten. Mit einem 80:74 glückte die Revanche und damit das Erreichen des starken fünften Platzes.


Lars Lagerpusch kam aufgrund der Verletzung von Moritz Sanders vor allem in den Platzierungsspielen mehr zum Zug und hatte großen Anteil an den Siegen über Europameister Frankreich und die Litauer. In diesen beiden Partien steuerte er im Schnitt 16 Punkte und neun Rebounds bei. Zudem kam er auf einen Effektivitätswert von 24,5. Gegen die Franzosen gelang Lars Lagerpusch ein Double-Double von 18 Punkten und elf Rebounds.

Über den gesamten WM-Verlauf erzielte unser Youngster in 21 Minuten pro Spiel 9,1 Punkte und 5,3 Rebounds. Richtig bemerkenswert an seiner Leistung ist jedoch, dass die U19-Herren in den Zeiten mit ihm auf dem Parkett 11,1 Punkte mehr als der Gegner gemacht haben. Das ist mit Abstand der Bestwert im deutschen Team.

Unser Forward reist demnächst aus Ägypten zurück und dann geht es erst einmal in den verdienten Urlaub, bevor der Umzug nach Braunschweig in die erste eigene Wohnung ansteht.

Die WM-Partien der deutschen U19-Herren im Überblick:

Gruppenphase

Spiel 1: Deutschland vs. Litauen: 79:98 Boxscore

Spiel 2: Puerto Rico vs. Deutschland: 49:69 Boxscore

Spiel 3: Deutschland vs. Ägypten: 66: 40 Boxscore

Spiel 4: Neuseeland vs. Deutschland: 65:72 Boxscore


Viertelfinale

Deutschland vs. USA: 59:81 Boxscore


Platzierungsspiel 5-8

Frankreich vs. Deutschland: 60:86 Boxscore


Platz 5-6

Deutschland vs. Litauen: 80:74 Boxscore 

 


DatenschutzImpressum