News

Spitzensport auf der Alm, v.l.n.r: Harald Tenzer, Christoph Schmitz, Dialog-Organisator Martin K. Burghartz, Almwirt Burkhard Rösner, Stefan Schwope, Thomas Röttgermann und Wolfram Benz. Foto: deinharz.land

Spitzensport auf der Alm

17.03.2017

Rekordbesuch auf der Goslarer Steinberg Alm: Über 80 Gäste wollten sich beim 15. Steinberg-Dialog von der überregionalen Strahlkraft des Spitzensports in der Region Braunschweig-Wolfsburg überzeugen. In der Bütt gleich vier Referenten Seite an Seite: Stefan Schwope, Geschäftsführer der Basketball Löwen Braunschweig, Thomas Röttgermann, Geschäftsführer des VFL Wolfsburg, Wolfram Benz, verantwortlich für Marketing und Sponsoring bei Eintracht Braunschweig, und Harald Tenzer, Chef des weltbesten ATP Challenger Tennis Turniers.


Einigkeit bestand in der Meinung, dass die Region auch sportlich mit Abstand die Nr. 1 in Niedersachsen ist. Für die Bereiche Wachstum, Beschäftigung und Bildung hatte eine jüngst von Hannover beauftragte Studie die Region Braunschweig-Wolfsburg gleichfalls Rang 1 in Niedersachsen attestiert.

Unter den prominenten Gästen auf der Alm Graf Günther von der Schulenburg, Braunschweigs OB Ulrich Markurth, MKN-Chef Georg Weber, der Leiter des Nationalparks Harz, Andreas Pusch, Julius von Ingelheim, Allianz für die Region, Artmax-Chef Stephan Körber, Carsten Lehmann, FDP-Vorsitzender, Stadthallen Chef Stephan Lemke, die Geschäftsführer Claas Schmedje und Martin Schmelzer aus dem Braunschweiger Zeitungsverlag, Solvia Aufsichtsrat Florian Rehm, Hans-Joachim Tessner, Vorstand der Tessner Gruppe, Stadtglanz-Chefredakteur Jens Richwien und Ingeborg Obi Preuß von der nb, Ex Nationalspieler Bernd Gersdorff, Thomas Funke von der „Roggenmühle“ sowie Christoph Bratmann, MdL, Bankhaus Seeliger Chef Christoph Schmitz und der Geschäftsführer der Metropolregion Braunschweig plus 3, Kai Florysiak.

Almüblich dauerte der rege Meinungsaustausch bei Rehrücken und Steinberg-Pils bis in die späten Abendstunden.


DatenschutzImpressum