News

Schröder und Theis bei U20-EM im Viertelfinale

19.07.2012

Nachdem die U20-Nationalmannschaft die Vorrunde der Europameisterschaft in Slowenien nahezu problemlos überstand, spielte sie sich nun auch souverän und stark durch die Zwischenrunde. Zwei deutliche Siege standen einer Niederlage gegenüber. Der nach seiner Knöchelverletzung wieder genesene Daniel Theis steuerte in diesen drei Partien im Schnitt 13 Punkte bei. Dennis Schröder kam auf 7,6 Punkte pro Spiel.


Nachdem die U20-Nationalmannschaft die Vorrunde der Europameisterschaft in Slowenien nahezu problemlos überstand, spielte sie sich nun auch souverän und stark durch die Zwischenrunde. Zwei deutliche Siege standen einer Niederlage gegenüber. Der nach seiner Knöchelverletzung wieder genesene Daniel Theis steuerte in diesen drei Partien im Schnitt 13 Punkte bei. Dennis Schröder kam auf 7,6 Punkte pro Spiel.

In der siegreichen Partie gegen Griechenland (90:68) überrannte die deutsche Auswahl ihren Gegner förmlich. Daniel Theis stand in dieser Begegnung erstmals wieder auf dem Parkett und erzielte in nur elf Spielminuten 17 Punkte. Aber auch Dennis Schröder wusste diesem Spiel seinen Stempel aufzudrücken. Mit einer Trefferquote von 60 Prozent aus dem Feld standen für ihn am Ende elf Punkte, fünf Assists und drei Rebounds zu Buche. 

Ähnlich munter wie gegen Griechenland ging es nur einen Tag später (Dienstag, 17. Juli) gegen Russland weiter. Die U20-Nationalmannschaft dominierte ihren Gegner und entschied die Partie deutlich mit 74:59 zu ihren Gunsten. Dennis Schröder kam dieses Mal 21 Minuten zum Zug und markierte acht Zähler. Daniel Theis legte elf Punkte und sechs Rebounds auf.

Lediglich in der letzten Partie der Zwischenrunde gab es nach zuvor starken Vorstellungen der U20-Nationalmannschaft eine Niederlage. Mit 74:81 verloren Schröder, Theis und Co. gegen die Ukraine. Das hatte allerdings keine negative Auswirkung, da die deutsche Auswahl durch die Siege über Griechenland und Russland bereits vorzeitig das Viertelfinal-Ticket gelöst hatte. In der Runde der letzten acht Mannschaften treffen die U20-Herren am morgigen Freitag, 20. Juli, um 18.30 Uhr auf Spanien. Interessierte können dieses Spiel via Liveticker über die Homepage der U20-EM verfolgen.

Indes befindet sich die vertragliche Angelegenheit zwischen den New Yorker Phantoms, Daniel Theis und ratiopharm ulm in einem schwebenden Verfahren. Bei Eintreten neuer Entwicklungen werden die New Yorker Phantoms darüber informieren.


DatenschutzImpressum