News

Saison Vorbereitung - 2

19.08.2008


 

Test der athletischen Fähigkeiten:


Zu Beginn wird ein Hütchenparcours aufgebaut. Hier wird die Koordinationsfähigkeit sowie die allgemeine Beweglichkeit beobachtet und verbessert. Es folgt ein 20-Meter- Schnelligkeitstest. Das Hauptaugenmerk richtet sich auf die Antrittsschnelligkeit während der ersten fünf Meter. Weiterhin wird gemessen, wie die Geschwindigkeitssteigerung verläuft – kann sie gehalten oder gesteigert werden oder fällt sie ab.

Beim so genannten Dropjump (Sprung vom Kasten) wird das Verhältnis von Kontaktzeit und Sprunghöhe ausgewertet. Ist die Kontaktzeit am Boden kurz, springt der Spieler also schnell wieder ab, ergibt sich daraus zum Beispiel ein Vorteil beim Rebound.

Diese Einheit ist zwar nicht sehr schweißtreibend, erfordert dafür jedoch höchste Konzentration und Disziplin.


 


 


 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 


DatenschutzImpressum