News

Rich Melzer verabschiedet sich von den New Yorker Phantoms

01.07.2012

Die Klubführung der New Yorker Phantoms Braunschweig arbeitet intensiv an der Zusammenstellung des Teams für die Spielzeit 2012/13. Eine weitere personelle Entscheidung ist gefallen: Power Forward Rich Melzer, der in der vergangenen Saison im Braunschweiger Trikot auf 11,6 Punkte und 4,2 Rebounds kam, wird nicht nach Braunschweig zurückkehren.


Die Klubführung der New Yorker Phantoms Braunschweig arbeitet intensiv an der Zusammenstellung des Teams für die Spielzeit 2012/13. Eine weitere personelle Entscheidung ist gefallen: Power Forward Rich Melzer, der in der vergangenen Saison im Braunschweiger Trikot auf 11,6 Punkte und 4,2 Rebounds kam, wird nicht nach Braunschweig zurückkehren.

„Auf den Ausländerpositionen wird es, wie bei anderen Klubs auch, Veränderungen geben. Wir haben uns aus unterschiedlichen Gründen dazu entschieden, auf dieser Position einen neuen Spieler zu verpflichten. Der Klub hat die im Vertrag für beide Seiten eingeräumte Ausstiegs-Option wahrgenommen“, erklärte Kostas Flevarakis, neuer Cheftrainer der New Yorker Phantoms Braunschweig.

„Wir bedanken uns bei Rich für seinen immer vorbildlichen Einsatz und wünschen ihm alles Gute für die Zukunft“, sagte Oliver Braun, Sportdirektor und Geschäftsführer der New Yorker Phantoms.

Verträge beim Beko Basketball-Bundesligisten aus Braunschweig besitzen für die kommende Saison: Immanuel McElroy, Kapitän Nils Mittmann, Robert Kulawick, Dennis Schröder, Nick Schneiders und Daniel Theis.

Zum Saisonauftakt am 3. Oktober empfangen die New Yorker Phantoms den deutschen Vizemeister ratiopharm ulm (17 Uhr, Volkswagen Halle).


DatenschutzImpressum