News

Foto: Olaf Hahn / www.7mfoto.de

ProB-Lizenz für die Herzöge

18.05.2017

Die Planungen der MTV Herzöge Wolfenbüttel für die kommende ProB-Saison können intensiviert werden. Ende vergangener Woche ging aus der Ligazentrale in Köln die notwendige Lizenz für die kommende Spielzeit in der Lessingstadt ein – ohne Auflagen oder Bedingungen.


Im Gegensatz zu den MTV Herzögen noch nicht sicher planen können die Süd-Aspiranten BG Karlsruhe und wiha Panthers Schwenningen. Beiden wurde in erster Instanz die Lizenz verweigert, sie haben nun eine Woche Zeit, gegen diese Entscheidung Widerspruch einzulegen (Zur offiziellen Meldung der 2. Basketball-Bundesliga).

Auf der Tagesordnung der Herzöge steht nun, möglichst kurzfristig in Kooperation mit den Löwen über die Besetzung der Trainerposition zu entscheiden. Eine weitere Doppelfunktion von Demetrius Ward als Spielertrainer ist dabei keine Option. „Das hat nichts mit Demetrius bemerkenswerter Leistung in dieser Rolle zu tun“ wie Nicolas Grundmann, bei den Herzögen Bundesligabeauftragter, anmerkt. „Aber auf Dauer ist so etwas in der ProB einfach keine Lösung“. HIER geht's weiter...


DatenschutzImpressum