News

Philipp Köchling wird die New Yorker Phantoms verlassen

26.06.2012

Assistenz-Trainer Philipp Köchling hat die New Yorker Phantoms Braunschweig um Auflösung des Arbeitsvertrages gebeten. Diese Nachricht ereilte den Beko Basketball Bundesligisten vor wenigen Tagen. Philipp Köchling verlässt auf eigenen Wunsch das Team, um sich einer neuen beruflichen Herausforderung zu stellen.


Assistenz-Trainer Philipp Köchling hat die New Yorker Phantoms Braunschweig um Auflösung des Arbeitsvertrages gebeten. Diese Nachricht ereilte den Beko Basketball Bundesligisten vor wenigen Tagen. Philipp Köchling verlässt auf eigenen Wunsch das Team, um sich einer neuen beruflichen Herausforderung zu stellen.

„Schweren Herzens sind wir der Bitte von Philipp Köchling nach einer vorzeitigen Vertragsauflösung nachgekommen. Er hat in den drei Jahren als Trainerassistent eine tolle Arbeit geleistet. Auch abseits des Basketballfeldes ist er eine sehr sympathische Persönlichkeit“, bedauerte Oliver Braun, Geschäftsführer und Sportdirektor der New Yorker Phantoms den Weggang Köchlings. „Wir bedanken uns für die gute Zusammenarbeit und wünschen ihm alles Gute bei seinen nächsten Stationen.“

„Ich möchte mich bei den Phantoms, der Stadt Braunschweig und den Fans für drei schöne Jahre in Braunschweig bedanken“, sagte Philipp Köchling.


DatenschutzImpressum