News

Phantoms@School: Kinder des KJZ Lamme begeistert

05.08.2012

21 Kids des Kinder- und Jugendzentrums Lamme erhielten Anfang der Woche eine Basketball-Trainingseinheit von Phantoms-Jugendtrainer Hakim Attia. Die junge Horde im Alter von sechs bis elf Jahren war vom Aufwärmen bis zu einem abschließenden Spiel mit sehr viel Begeisterung dabei und freute sich zudem über T-Shirts mit Phantoms@School-Aufdruck wie auch über eine Autogrammstunde. Es war das erste Mal, dass eine Veranstaltung des Phantoms@School-Projektes auf Anfrage eines Jugendzentrums stattgefunden hat.


21 Kids des Kinder- und Jugendzentrums Lamme erhielten Anfang der Woche eine Basketball-Trainingseinheit von Phantoms-Jugendtrainer Hakim Attia. Die junge Horde im Alter von sechs bis elf Jahren war vom Aufwärmen bis zu einem abschließenden Spiel mit sehr viel Begeisterung dabei und freute sich zudem über T-Shirts mit Phantoms@School-Aufdruck wie auch über eine Autogrammstunde. Es war das erste Mal, dass eine Veranstaltung des Phantoms@School-Projektes auf Anfrage eines Jugendzentrums stattgefunden hat.

„Wir hatten überlegt, was wir den Kindern unseres Jugendzentrums in der Sportwoche des Ferienprogramms anbieten könnten. Letztendlich kam uns die Idee, bei den New Yorker Phantoms für eine Trainingsstunde anzufragen und Jan Erdtmann (Projektleiter Phantoms@School) teilte uns mit, das dies gar kein Problem sei“, sagt Stefan Sievers, Leiter des Kinder- und Jugendzentrums Lamme.
Normalerweise besuchen die Basketballspieler oder Trainer der New Yorker Phantoms im Zuge von Phantoms@School die Sportunterrichtsstunden von Schulen, Arbeitsgemeinschaften (AGs) sowie Projekttage und andere Schulveranstaltungen. „Wenn allerdings eine Anfrage von einem Kinder- und Jugendzentrum oder einer ähnlichen Einrichtung kommt, dann sagen wir natürlich nicht nein. Schließlich möchten wir möglichst vielen Kindern und Jugendlichen Basketball näherbringen und ihnen zeigen, wie viel Spaß dieser Sport macht“, sagt Jan Erdtmann.

Und Spaß war auch das Schlüsselwort in der Sporthalle der Schule Lamme. Ein wenig länger als 90 Minuten hatte sich Hakim Attia Zeit genommen, um den Heranwachsenden Einblick in den Basketballsport zu geben. Und die rannten, dribbelten und warfen was das Zeug hielt. Gegen Ende der Trainingseinheit stellte sich der Phantoms-Jugendtrainer noch einer Fragerunde und gab viele Autogramme. Manche Kinder haben sich gleich drei Mal von ihm das Phantoms@School-T-Shirt unterschreiben lassen, das sie zu dieser Veranstaltung geschenkt bekommen hatten.

„Wir haben ein sehr positives Feedback von den Kindern erhalten. Sogar ein, zwei Tage nach der Veranstaltung sprachen einige noch davon und trugen noch immer ihre signierten T-Shirts. Für sie war das wirklich ein Highlight“, berichtet Stefan Sievers rückblickend.

Bei Interesse an unserem Phantoms@School-Projekt stehen wir gerne für Auskünfte und Informationen zur Verfügung.

Kontakt:
Jan Erdtmann?
Telefon: +49(0)531-12168-22
Telefax: +49(0)531-12168-99?
E-Mail: marketing@basket-braunschweig.de


DatenschutzImpressum