News

Willy Manigat ist ab sofort für die New Yorker Phantoms spielberechtigt. Foto: Ingo Hoffmann/ PartnerDesign

Phantoms statten Willy Manigat mit Spielerlaubnis aus

27.02.2014

Die New Yorker Phantoms Braunschweig statten kurz vor Ablauf der Wechselfrist den aktuell beim Kooperationspartner und ProB-Ligisten Spot Up Medien Baskets spielenden Willy Gregg Manigat mit einer Spielberechtigung für die Beko Basketball Bundesliga aus. Der kanadische Guard wurde im Dezember 2013 von den Spot Up Medien Baskets nachverpflichtet, avancierte sofort zum Leistungsträger wie auch besten Punktesammler der Mannschaft.


Willy Manigat, der mit Phantoms-Forward Aaron Doornekamp befreudet ist, ging zunächst für die Ottawa und Carleton University auf Korbjagd, ehe er letzte Saison in der kanadischen NBL für das Team von The Island Storm auflief. Auf Empfehlung von Aaron Doornekamp lotsten die Spot Up Medien Baskets den schnellen Guard im Dezember nach Braunschweig, wo er für den Zweitligisten in nunmehr sieben Spielen auf 21 Punkte, 4,1 Rebounds, 3,1 Assists und 3,4 Ballgewinne im Schnitt kommt. Seine bisherige Saisonbestleistung zeigte er am 2. Februar, als er in der Partie gegen RSV Eintracht auf 36 Punkte kam und acht von elf Dreierwürfen traf.

„Willy Manigat hat es sich durch sein Auftreten in der ProB verdient, von uns eine Chance zu bekommen. Er hat Allrounder-Qualitäten gepaart mit einem guten Wurf und wir glauben, dass er uns helfen kann, wenn es nötig wird“, so Phantoms-Trainer Raoul Korner. Der Phantoms-Neuzugang ist sehr glücklich darüber, beim Braunschweiger Basketball-Bundesligisten eine Chance zu bekommen und sagte: „Ich freue mich sehr über diese Gelegenheit und darüber, einen nächsten Schritt in meiner Karriere gehen zu können. Dies wäre aber nicht ohne die Spot Up Medien Baskets, Liviu Calin und meine Teamkollegen möglich gewesen. Die Spot Up Medien Baskets haben mir überhaupt erst ermöglicht, hier in Deutschland zu spielen. Und Liviu Calin wie auch das Team haben es mir so einfach wie möglich gemacht, mich hier einzufinden und mich zu integrieren. Ihnen und der Unterstützung der Fans gilt mein großer Dank.“

Willy Manigat wird aufgrund der vorgegebenen Wechselmodalitäten heute Abend sein letztes Spiel für die Spot Up Medien Baskets bestreiten, wenn sie in der Tunica Sporthalle auf Rist Wedel treffen (Tip-Off: 20 Uhr). Ab kommender Woche wird der 26-jährige Kanadier dann fest im erweiterten Kader der New Yorker Phantoms stehen. Da Willy Manigat der siebte Import-Spieler ist, wird er als sogenannte „Stand-by-Variante“ fungieren. Das heißt, er rutscht vornehmlich dann in den Kader, wenn sich ein Import-Spieler aus der festen Rotation verletzten sollte.

Steckbrief Willy Gregg Manigat:
Alter: 26 Jahre (2. Oktober 1987)
Größe: 1,82 Meter
Position: Guard
Nationalität: Kanada
Letzter Verein: The Island Storm (NBL, Kanada)


DatenschutzImpressum