News

Phantoms @ Lions

24.08.2007

Das Leben besteht nicht immer nur aus Basketball. Deshalb ist während der schweißtreibenden Vorbereitungszeit ein Tapetenwechsel für die New Yorker Phantoms Braunschweig angesagt. Geschlossen wird die Mannschaft am kommenden Samstag, den 25. August, die Footballer der Braunschweig Lions besuchen. Im Rahmenprogramm der Partie in der GFL (German Football League) gegen die Kiel Baltic Hurricanes


Das Leben besteht nicht immer nur aus Basketball. Deshalb ist während der schweißtreibenden Vorbereitungszeit ein Tapetenwechsel für die New Yorker Phantoms Braunschweig angesagt. Geschlossen wird die Mannschaft am kommenden Samstag, den 25. August, die Footballer der Braunschweig Lions besuchen. Im Rahmenprogramm der Partie in der GFL (German Football League) gegen die Kiel Baltic Hurricanes (Spielbeginn: 19:00 Uhr) werden die Hallensportler unter freiem Himmel erstmals öffentlich auftreten.

Bei dieser Gelegenheit werden die Spieler gleich ihre Quarterback-Qualitäten zum Besten geben und T-Shirts in die Zuschauerreihen werfen. An drei T-Shirts befinden sich je eine Dauerkarte für die im Oktober beginnende BBL-Saison.

Spieler und Verantwortliche der New Yorker Phantoms freuen sich auf die Partie der Lions und hoffen darauf, von den Kollegen der zweiten amerikanischen Sportart vor Ort, etwas mitnehmen zu können. „Die Jungs müssen auch in extremen Situationen einen kühlen Kopf bewahren und unheimlich schnell darauf reagieren“, sieht Flavio Stückemann durchaus Parallelen. Abgesehen davon freut sich der A2-Nationalspieler einfach nur auf einen unterhaltsamen Abend. „Ich kenne Football nur aus dem Fernsehen. Ich freue mich darauf, diese Atmosphäre einmal live mitzubekommen.“

„Die Einladung der Lions haben wir sehr gerne angenommen“, konstatiert Sportdirektor Oliver Braun. „Es ist schön, dass sich die beiden amerikanischen Sportarten Braunschweigs auf diesem Wege näher kommen. Wir hoffen auf einen Erfolg der Lions.“

(Foto: Lions Web-Team)

 


DatenschutzImpressum