News

Phantoms gastieren in Düsseldorf

28.03.2009

Am Sonntag geht es für die New Yorker Phantoms weiter. Dann gastiert die Formation nach fünf Niederlagen in Folge um 16 Uhr bei den Giants Düsseldorf. Beide Teams haben in der Rückrunde erst zwei Spiele gewonnen und wollen dringend wieder ein Erfolgserlebnis feiern. Düsseldorf unterlag zwischenzeitlich sogar sieben Mal in Folge.


Am Sonntag geht es für die New Yorker Phantoms weiter. Dann gastiert die Formation nach fünf Niederlagen in Folge um 16 Uhr bei den Giants Düsseldorf. Beide Teams haben in der Rückrunde erst zwei Spiele gewonnen und wollen dringend wieder ein Erfolgserlebnis feiern. Düsseldorf unterlag zwischenzeitlich sogar sieben Mal in Folge.

Schließlich haben sich Köln, Gießen und Bremerhaven noch nicht aufgegeben, so dass der Sieger dieser Partie ziemlich sicher nicht mehr in den Abstiegskampf gerät.

Die Düsseldorfer, die in der Volkswagen Halle siegten, haben nachträglich in Zack Whiting einen hervorragenden Guard zurückgeholt, der in Quakenbrück fast nur auf der Bank saß, und nun in Düsseldorf wieder aufblüht (10,2 Punkte, 4,2 Assists) wie in der vorigen Serie, als die Gastgeber noch Giants Leverkusen hießen. Ihn und den besten Werfer der Giants, Forward Brant Bailey (12,0 Punkte pro Spiel), gilt es zu stoppen. Gefährlich, vor allem aus der Distanz, sind zudem die Amerikaner Brendan Winters, Matt Lottich und Pete Campbell. 

Zuletzt kassierten die Düsseldorfer eine 74:96-Packung bei den Brose Baskets Bamberg, gegen die Braunschweig am Donnerstag bis zur Schlussminute beim 70:75 eine Siegchance besaß. Solche Quervergleiche sind ansich unbedeutsam. Aber, dass die Phantoms mit dem Ex-Meister so gut mithalten konnten, dürfte immerhin Mut für die schwere Auswärtspartie machen.

 

 


DatenschutzImpressum