News

Phantoms erhalten Lizenz für 2008/09

29.04.2008

Team-Talk nach Köln-Spiel – Schulprojekt erreicht 1.500 Kinder

  Die New Yorker Phantoms haben von der Basketball-Bundesliga (BBL) eine Teilnahmelizenz für die Saison 2008/09 erhalten. Damit gehören die Braunschweiger zu einem Feld von insgesamt zehn Mannschaften, welche die Lizenz aufgrund der vollständig erfüllten Standards ohne weitere Auflagen erhalten.


Team-Talk nach Köln-Spiel – Schulprojekt erreicht 1.500 Kinder

 

Die New Yorker Phantoms haben von der Basketball-Bundesliga (BBL) eine Teilnahmelizenz für die Saison 2008/09 erhalten. Damit gehören die Braunschweiger zu einem Feld von insgesamt zehn Mannschaften, welche die Lizenz aufgrund der vollständig erfüllten Standards ohne weitere Auflagen erhalten. Nach den frühzeitigen Vertragsverlängerungen von Headcoach Emir Mutapcic sowie der Spieler Andrew Drevo und Jonathan Levy ist dies der nächste Schritt, um die in dieser Spielzeit vorangetriebene, positive Entwicklung weiterzuführen.

 

Nach dem Spiel gegen die Köln 99rs wird sich die Mannschaft bei ihrer letzten Heimpartie der Saison 2007/08 gemeinschaftlich von ihren Fans verabschieden. Domonic Jones und Co. werden im Anschluss an die Begegnung auf der SPRITE-Bühne Fragen beantworten und uneingeschränkt für Autogrammwünsche zur Verfügung stehen. Bei dieser Gelegenheit wollen sich die Spieler bei ihrer treuen Anhängerschaft für die erfahrene Unterstützung bedanken und werden diverse Giveaways verteilen.

 

Parallel zum letzten Heimspiel endet auch die das erste Jahr von „Phantoms @ School“. In dem gemeinschaftlichen Projekt mit den Spot Up Medien Baskets Braunschweig wurden örtliche Schulen besucht und Kindern unterschiedlichster Altersstufen der Spaß am Basketball nähergebracht. Insgesamt kamen 1.500 Schüler in Berührung mit Phantoms- und Baskets-Akteuren, die ihnen den Umgang mit dem orangefarbenen Leder zeigten.

 


DatenschutzImpressum