News

Nils Mittmann zurück an der Gaußschule

27.11.2008

Phantoms Forward Nils Mittmann hatte vor dem Derbyheimspiel am Freitagabend gegen die Baskets Oldenburg (20.15 Uhr Volkswagen Halle) bereits ein weiteres Heimspiel in der Wochenmitte. Er besuchte mit dem Gymnasium Gaußschule seine ehemalige Schule und begeisterte die Klasse 9F1, in der er den Sportunterricht leitete.


Phantoms Forward Nils Mittmann hatte vor dem Derbyheimspiel am Freitagabend gegen die Baskets Oldenburg (20.15 Uhr Volkswagen Halle) bereits ein weiteres Heimspiel in der Wochenmitte. Er besuchte mit dem Gymnasium Gaußschule seine ehemalige Schule und begeisterte die Klasse 9F1, in der er den Sportunterricht leitete.

Im Rahmen des Phantoms@School Projektes war es Organisator und Gaußlehrer Jens Löffelsend gelungen, Nils für einen Besuch an seiner alten Penne zu gewinnen. „Immer gern wieder. Ruf mich einfach an. Ich komme vorbei“, verabschiedete sich Nils mit Aussicht auf baldige Rückkehr. Die Neuntklässler waren rundum begeistert. Neben basketballerischen Tricks hatte Nils für jeden Schüler ein Phantoms T-Shirt dabei.

Ein freudiges Wiedersehen feierte Nils mit einem seiner ehemaligen Lehrer: Karl Heinz Olinski, Sportlehrer der besuchten 9. Klasse und auch sein ehemaliger Pauker. Olinski versetze ihn schmunzelnd gleich zurück in die Schülerrolle: „Nils, mach mal nen Dunking!“ Nils machte und scherzte zurück: „Lehrer bleibt Lehrer. Wenn mein Lehrer Herr Olinski das verlangt, mach ich das natürlich sofort.“

Am Ende der etwas anderen Sportstunde schrieb Nils geduldig Autogramme auf die grad verteilten T-Shirts oder die mitgebrachten Autogrammkarten. Auch für ein Interview mit der Schülerzeitung ‚Mundtrommel’ nahm er sich eine weitere halbe Stunde Zeit.

 

 


DatenschutzImpressum