News

Nick Schneiders und Milan Obradovic beim Helmstedter Sporttag

18.08.2010

Basketball, Ju-Jutsu, Bogenschießen – anlässlich des 150-jährigen Jubiläums der Volksbank Helmstedt präsentierten Helmstedts Sportvereine am vergangenen Sonnabend unter dem Motto „Wir bewegen“ zahlreiche Sportarten und Freizeitgestaltungsmöglichkeiten. Als prominente Sportler der Region waren beim Helmstedter Sportverein Am Bötschenberg die Neuzugänge der New Yorker Phantoms Nick Schneiders und Milan Obradovic zu Gast.


Basketball, Ju-Jutsu, Bogenschießen – anlässlich des 150-jährigen Jubiläums der Volksbank Helmstedt präsentierten Helmstedts Sportvereine am vergangenen Sonnabend unter dem Motto „Wir bewegen“ zahlreiche Sportarten und Freizeitgestaltungsmöglichkeiten. Als prominente Sportler der Region waren beim Helmstedter Sportverein Am Bötschenberg die Neuzugänge der New Yorker Phantoms Nick Schneiders und Milan Obradovic zu Gast. Auch das Maskottchen Phantom verlebte einen gelungenen Nachmittag.

Ab 14 Uhr erfüllten die beiden Basketballprofis und das Phantom bereitwillig alle Autogrammwünsche und verteilten den Teamkalender 2010. Als Regen einsetzte, ging es in die Halle. Rund 30 Basketballenthusiasten im Alter von sechs bis 40 Jahren absolvierten unter der Anleitung des neuen U19-Trainers Hakim Attia (NBBL) Dribbel- und Passübungen und nahmen an einem Dreipunktewettbewerb und einem Freiwurfwettbewerb teil. Milan Obradovic gab eine Kostprobe seines Könnens im Dribbeln. Der Wettergott hatte doch noch ein Einsehen, so dass auch auf der Außenanlage gemeinsam Basketball gespielt werden konnte. Die Phantomsvertreter waren sich einig: Ein toller Sporttag mit dem Helmstedter SV, den Basketballfans der Region und der Volksbank Helmstedt.

Foto: Sabrina Hartge


DatenschutzImpressum