News

New Yorker Phantoms erringen Turniersieg in Zgorzelec

11.09.2011

Die New Yorker Phantoms präsentieren sich drei Wochen vor dem Saisonstart in bester Verfassung. Der Beko Basketball-Bundesligist gewann am heutigen Sonntagabend auch das dritte Spiel in Zgorzelec. Die Braunschweiger feierten zum Turnierabschluss einen 73:62 (35:32)-Sieg über Gastgeber PGE Turow Zgorzelec. LaMarr Greer wurde zum MVP des Turniers gewählt. Die bisherige Testspielbilanz blieb damit makellos: Alle sechs Vorbereitungsspiele entschieden Immanuel McElroy & Co. zu ihren Gunsten.


Die New Yorker Phantoms präsentieren sich drei Wochen vor dem Saisonstart in bester Verfassung. Der Beko Basketball-Bundesligist gewann am heutigen Sonntagabend auch das dritte Spiel in Zgorzelec. Die Braunschweiger feierten zum Turnierabschluss einen 73:62 (35:32)-Sieg über Gastgeber PGE Turow Zgorzelec. LaMarr Greer wurde zum MVP des Turniers gewählt. Die bisherige Testspielbilanz blieb damit makellos: Alle sechs Vorbereitungsspiele entschieden Immanuel McElroy & Co. zu ihren Gunsten.

Phantoms-Coach Sebastian Machowski wollte gegen Zgorzelec kein Risiko eingehen und verzichtete auf einen Einsatz von Rich Melzer, der weiter über muskuläre Probleme in der Wade geklagt hatte. Wie in den bisherigen Partien kamen die Braunschweiger nach dem Seitentausch richtig in Schwung und führten vor nahezu ausverkaufter Halle bereits mit 20 Punkten. Gegen die Zonenverteidigung der PGE Turow-Korbjäger, die als polnischer Vizemeister in der Euroleague-Qualifikation antreten, gerieten die Niedersachsen zwar noch einmal in Bedrängnis, sicherten sich am Ende aber verdient den Turnier-Pokal.

In den beiden Turniertagen zuvor hatten die New Yorker Phantoms den polnischen Erstligaklub Zastal Zielona Gora (94:55) und den tschechischen Erstligisten BK Pardubice (97:80) geschlagen.

Sebastian Machowski zog ein positives Fazit über die drei Turniertage aber auch über das vorausgegangene zehntägige Trainingscamp in Kolobrzeg (31. August bis 08. September). „Über die Testspiele insbesondere in Zgorzelec bin ich schon sehr zufrieden. Wir sind sehr mannschaftsdienlich aufgetreten. Besonders in der Verteidigung setzen meine Spieler die Aufgaben gut um“, sagte der Ex-Nationalspieler. Er fügte hinzu: „Wir dürfen jedoch nicht den Fehler begehen, die Dinge über zu bewerten. Nächste Woche treffen wir in Göttingen auf direkte Konkurrenten in der Beko BBL.“ Das Trainingslager habe das Team noch enger zusammengeschweißt. „Wir haben eine gute Truppe zusammen. Aber nach 12 Tagen freuen sich alle wieder auf Zuhause.“

An Polens Ostseeküste gelangen den Basketballern von der Oker ungefährdete Testspielsiege gegen den Dritten der Ekstraklasse Energa Czarni Slupsk (92:80) und den Vierten Trefl Sopot (71:54).

Die Punkteverteilung der New Yorker Phantoms bei den Testspielen in Polen: Williams 0 gegen PGE Turow Zgorzelec, 12 gegen Zastal Zielona Gora, 9 gegen BK Pardubice, 9 gegen Energa Czarni Slupsk, 8 gegen Trefl Sopot, Kulawick 3/9/6/11/6, Mittmann 2/5/16/4/2, Visser 15/12/-/8/10, Jorovic 12/2/14/18/10, Schneiders 1/7/13/3/2, Greer 8/11/5/4/2, Dennis 19/6/9/9/6, Schröder 0/3/4/1/3, D. Theis 2/21/12/2/4, McElroy 11/2/9/6/10, Melzer -/4/-/17/8


DatenschutzImpressum