News

Löwen-Geschäftsführer Stefan Schwope freut sich über das neue Mitarbeiter-Trio um Nicolas Grundmann, Uwe Miersch und Inga Schrader (v.l.n.r.). Foto: Basketball Löwen

Neues Mitarbeiter-Trio für die Basketball Löwen Braunschweig

27.07.2015

In dieser Sommerpause wird nicht nur der Basketball Löwen-Kader für die Beko BBL-Saison 2015/16 neu zusammengestellt, sondern wurden auch Veränderungen im Mitarbeiter-Team in der Löwen-Geschäftsstelle vorgenommen. Hier verstärkt seit Juli ein neues Trio den Braunschweiger Basketball-Bundesligisten in den Bereichen Marketing, Sponsoring und Ticketing/Spieltagsorganisation.


Personalie Nummer eins ist Nicolas Grundmann, der die Basketball Löwen von nun an als Assistent der Geschäftsführung mit den Arbeitsschwerpunkten Marketing und Sponsoring unterstützt sowie die Kooperation mit dem Partner in der ProB (2. Basketball-Bundesliga) MTV Herzöge Wolfenbüttel koordiniert. Der Diplom-Kaufmann und studierte Sportmanager war zuvor zehn Jahre Geschäftsführer in der 2. Basketball-Bundesliga und hatte diese Position zuletzt auch bei dem MTV Herzöge Wolfenbüttel inne. Der 38-Jährige war dem Basketballsport auch vorher schon viele Jahre lang eng verbunden. So stand der ehemalige Basketball-Jugendnationalspieler und mehrfache Deutsche Jugendmeister sieben Spielzeiten für die MTV Herzöge auf dem Parkett und absolvierte während seiner Studiumszeit an der FH Braunschweig/Wolfenbüttel zudem auch ein Praktikum bei ALBA BERLIN.

Nicolas Grundmann zur Seite steht Inga Schrader. Die ebenfalls studierte Sportmanagerin ist bei dem Braunschweiger Basketball-Bundesligisten ab sofort als Marketing-Assistenz tätig und wird zudem im Sponsoring-Bereich unterstützend mitwirken. Inga Schrader ist mit den Basketball Löwen bestens vertraut, da die 29-Jährige während ihrer Studiumszeit bereits Teil des Löwen-Mitarbeiterteams war und sowohl an Heimspieltagen wie auch bei Veranstaltungen im Rahmen des Sozialprojekts „LöwenZukunft“ regelmäßig im Einsatz war.

Komplettiert wird das neue Trio durch Sport-Ökonom M.A. Uwe Miersch, der vorher schon beim Löwen-Konkurrenten medi bayreuth arbeitete und entsprechende Erfahrung mitbringt. Uwe Miersch ist bei den Basketball Löwen für das Ticketing wie auch die Spieltagsorganisation zuständig und übernimmt ebenfalls die Funktion des Office Managers. Diese Aufgabengebiete hatte der dritte Neue im Bunde ebenfalls in Bayreuth abgedeckt, womit Vorkenntnisse gegeben und eine schnelle Einarbeitung in die spezifischen Arbeitsprozesse einer Beko BBL-Saison gewährleistet sind.

„Ich bin sehr froh, dass wir mit diesen drei neuen Mitarbeitern die Aufgaben für die neue Saison angehen können. Sie haben in ihrer beruflichen Vergangenheit schon bewiesen, dass sie mit ihrem Wissen und ihrem Engagement rund um die Sportorganisation wie auch den Basketballsport für diese Arbeit prädestiniert sind. Da unser Augenmerk in der neuen Saison vor allem im Marketing, Sponsoring und Ticketing liegt, haben wir mit Inga Schrader, Nicolas Grundmann und Uwe Miersch die passenden Mitarbeiter für diese Bereiche gefunden“, sagt Stefan Schwope, Basketball Löwen-Geschäftsführer.

Ausgeschieden sind unterdessen Norbert Rüscher und Kathrin Brünjes. Norbert Rüscher war sieben Jahre als kaufmännischer Geschäftsführer für die Braunschweiger Bundesliga-Basketballer tätig und hatte sich entschieden, seinen Vertrag aus persönlichen Gründen nicht zu verlängern. Die Position des kaufmännischen Leiters wurde intern durch Carsten Koch neu besetzt. Kathrin Brünjes hingegen war bei den Basketball Löwen als Office Managerin beschäftigt und zudem für den Bereich Ticketing zuständig. Sie hat nach acht Jahren Betriebszugehörigkeit eine neue Herausforderung im Ticketing bei Eintracht Braunschweig angenommen.


DatenschutzImpressum