News

Lars Lagerpusch zeigte mit 13 Punkten und sieben Rebounds einmal mehr eine gute Leistung. Foto: Ingo Hoffmann/PartnerDesign

NBBL: Zum Jahresabschluss Niederlage gegen DBV/TuSLi

22.12.2014

Für die Junior Löwen Braunschweig U19 stand am gestrigen Sonntag das letzte Spiel in diesem Jahr an. Sie trafen zu Hause auf den favorisierten Tabellenzweiten DBV/TuSLi Berlin und mussten sich auch deutlich mit 53:82 geschlagen geben. Durch diese Niederlage ist das Erreichen der Playoff-Runde rechnerisch noch möglich, jedoch ist es laut Trainer Sean McCaw realistischer, sich mit den Playdowns zu befassen.


Die Gäste aus der Bundeshauptstadt gaben von Anfang an den Ton in der Partie an. Zur Halbzeit lagen die Junior Löwen mit 27:41 zurück und haderten im gesamten Spiel mit ihrer Wurfquote aus dem Feld (30,9 Prozent). „TuSLi hat dieses Spiel verdient gewonnen, auch in der Höhe. Sie sind ein Top-Team und wir haben gesehen, dass wir davon noch ein Stück entfernt sind“, sagt Sean McCaw, dessen Mannschaft kämpfte, aber in der zweiten Halbzeit noch höher in Rückstand geriet.

Zu stark waren die Gäste an diesem Tag, als dass die Braunschweiger NBBL'er gegen sie eine Chance gehabt hätten. Von der Dreierlinie traf der Gegner starke 45 Prozent, die Feldquote lag insgesamt bei 47,7 Prozent. „Wir sind individuell ,noch nicht' talentiert genug, um gegen so ein Team mitzuhalten. Aber das war uns zu Beginn der Saison klar. Wir wussten, dass wir lernen müssen und werden. Wenn wir die reguläre Saison auf dem fünften Platz beenden, dann können wir das als Erfolg verbuchen“, sagt der Junior Löwen-Headcoach.

Und genau darauf liege jetzt auch der Fokus. Zwar haben die U19-Basketballer noch die Möglichkeit sich auf einen Playoff-Platz vorzuschieben. Doch sei dies anhand des Restprogramms eher unwahrscheinlich. Das Ziel lautet jetzt, eine bestmögliche Platzierung für die Playdown-Runde zu erreichen – und die wäre der fünfte Platz.
Für die Junior Löwen Braunschweig U19 geht es jetzt auch in eine kurze Pause, das nächste Spiel findet am 2. Januar auswärts bei Tabellenführer ALBA BERLIN statt.

Junior Löwen U19: Globig 3, Meyer, Dietrichs 3, Geilhaar 2, Sonar 11, Martin 2, Wolters 13, Dryzmalla 4, Schötz, Mellen 2, Lagerpusch 13 (7 Rebounds).


DatenschutzImpressum