News

NBBL: Junior Phantoms stutzen Eagles die Flügel

18.01.2010

Die Junior Phantoms bleiben in der U19-Nachwuchs Basketball Bundesliga in der Erfolgsspur. Die Nachwuchstalente von Benjamin Travnizek gewannen ihr Heimspiel gegen das weiter sieglose Schlusslicht MTV Itzehoe Eagles mit 76:59 (33:26) und befinden sich als Tabellendritter der Division Nordost auf Playoff-Kurs. „Wie im Hinspiel hatten wir gegen Itzehoe in den Anfangsminuten Probleme.


Die Junior Phantoms bleiben in der U19-Nachwuchs Basketball Bundesliga in der Erfolgsspur. Die Nachwuchstalente von Benjamin Travnizek gewannen ihr Heimspiel gegen das weiter sieglose Schlusslicht MTV Itzehoe Eagles mit 76:59 (33:26) und befinden sich als Tabellendritter der Division Nordost auf Playoff-Kurs. „Wie im Hinspiel hatten wir gegen Itzehoe in den Anfangsminuten Probleme. Doch nachdem wir in der Intensität zugelegt hatten, waren wir auch überlegen“, sagte Braunschweigs Coach Travnizek nach dem Pflichtsieg.


Itzehoe kam in den ersten Minuten zu leichten Punkten und konnte die Partie in der Sporthalle Alte Waage bis zum 16:16 offen gestalten. Die Junior Phantoms zogen jedoch in der Folgezeit die Zügel an. Braunschweigs Nachwuchshoffnungen spielten vor allem ihre Größenvorteile am Brett aus. Center Daniel Theis, der am 23. Januar beim NBBL-Allstargame für das Nordteam aufläuft, angelte sich reihenweise Offensivrebounds und fand nach Spielende 26 Punkte auf dem Anschreibeblock wieder (11 von 14 bei den Zweiern). Aber auch Flügelspieler Nico Redlich machte eine gute Partie und kam auf 17 Zähler. Die Junior Phantoms konnten sogar den Ausfall von Spielgestalter Mertcan Cantürk kompensieren, der kurz vor der Halbzeitpause mit einer Rippenprellung vom Feld musste.


„Gewonnen ist gewonnen. Es sieht sehr gut aus, dass wir in die Playoffs kommen. Vielleicht schaffen wir sogar noch Platz zwei“, erklärte Travnizek, der am Sonntag, 31. Januar, mit seinem Team auf die Junior Baskets Oldenburg trifft (14 Uhr, Alte Waage).


Junior Phantoms: Theis 26 (8 Rebounds), Redlich 17, Korfhage 13, Wessels 6 (7 Rebounds, 4 Blocks), Machowski 4, Kramp 3, Nawrocki 3, Cantürk 2, Goes 1, Schröder 1, Schier, Pölderl

 


DatenschutzImpressum